LR Waibel gratulierte den Mofa-Meistern 2000 BILD

Bregenz (VLK) - Die Mofa-Meister 2000 kommen von den
Polytechnischen Schulen Bezau und Bregenz. Im Landhaus
gratulierte Landesrätin Eva Maria Waibel heute, Dienstag, den erfolgreichen Teilnehmern. ****

Die Schülerinnen und Schüler der Polytechnischen Schulen befinden sich unmittelbar vor Eintritt in den gefährlichsten Abschnitt ihrer Verkehrsteilnahme. Deshalb werden schon seit mehreren Jahren an Vorarlbergs Schulen ganzjährige Mopedkurse
zur Vorbereitung auf den motorisierten Straßenverkehr
angeboten. 249 Schülerinnen und Schüler haben heuer
mitgemacht. Der Mofa-Meister-Bewerb ist traditioneller
Abschluss dieser Kurse. Landesrätin Waibel: "Das ist die
ideale Vorbereitung auf den Mopedführerschein."

Für Waibel sind alle Teilnehmer Sieger, "denn sie haben
durch den Kurs gelernt, was Verkehrssicherheit bedeutet, das
ist der größte Gewinn". Hervorzuheben sei, daß beim Bewerb um
den Mofa-Meistertitel nicht die Schnellsten die Gewinner
sind, "sondern jene, die sicher und partnerschaftlich ans
Ziel kamen und eine gute Teamleistung erbracht haben". (gw/kees/dig,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vlr.gv.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL