Den Wald als grünes Rückgrat der Natur kennen lernen BILD

Abschluss der Schulaktion "Wald erleben"

Feldkirch (VLK) - Als traditioneller zweiter Teil der
Schulaktion "Wald erleben" gingen heute, Dienstag, auf dem Feldkircher Ardetzenberg die Waldspiele mit etwa 300 Schülern
der 6. Schulstufe über die Bühne. Die Siegerehrung nahm auch
heuer Vorarlbergs Umwelt- und Forstreferent, Landesrat Erich Schwärzler, vor. ****

"Der Wald ist das grüne Rückgrat unserer Naturlandschaft.
Diese 'Lebensfabrik' müssen wir auch in Zukunft hegen und
pflegen", sagte Schwärzler. Es sei höchst erfreulich, dass
sich die Vorarlberger Schulen auch heuer so rege an der
Aktion "Wald erleben" beteiligt haben, "weil diese Aktion den Jugendlichen die Möglichkeit gibt, den Wald spielend zu
erleben und so ein Bewusstsein für die Bedeutung der
natürlichen Kreisläufe zu entwickeln".

Im Rahmen der Waldspiele konnten die Schülerinnen und
Schüler wieder an vorbereiteten Lern- und Spielstationen ihr
Wissen und ihre Geschicklichkeit testen. Wenige Wochen zuvor,
in der Woche des Waldes, haben heuer rund 1.700 Schülerinnen
und Schüler der 4. Schulstufe von Fachleuten geführte
halbtägige Lehrwanderungen in den Wald unternommen.
(gw/dr/dig,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vlr.gv.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL