Behandlung von Präsident Schuster/Slowakei an der Universitätsklinik Innsbruck

Ärztliches Bulletin (6)

Innsbruck/Slowakei (OTS) - Der Zustand von Präsident Schuster ist weiterhin stabil. Eine Kontroll-CT-Untersuchung ergab keinen Hinweis für einen entzündlichen Prozess im Bauchraum. Auch bezüglich der Wunden in der Bauchdecke gibt es keine neuen Komplikationen.

Univ. Prof. Dr. E. Bodner Univ Prof. Dr. N. Mutz
Klin. Abt. für Chirurgie Klin. Abt. für Allgemeine und Chirurgische Intensivmedizin

OA Dr. M Ledochowsky
Ärztl. Direktor-Stv. Landeskrankenhaus-Universitätskliniken Innsbruck

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Hannelore Rudisch-Gissenwehrer
Pressereferat TILAK
Tel.: 0512/5040

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS