Manager für das 21. Jahrhundert - BILD (web)

Duale Ausbildung wird zum Erfolgsfaktor für die Topmanager der Zukunft

Eferding (OTS) - Die Veränderungen in der Arbeitswelt werden immer radikaler. War es vor einigen Jahren für eine erfolgreiche Berufskarriere noch ausreichend einen Lehrberuf zu erlernen oder ein Hochschulstudium zu absolvieren, so wird heute dies längst vorausgesetzt. Neue Anforderungskriterien für Top-Positionen sind Flexibilität, Mobilität, hohe Belastbarkeit, Team- und Projektmanagement und vor allem akademische Ausbildung und mehrjährige praktische Berufserfahrung. Das alles gepaart mit einer Altervorgabe für potentielle Positionsanwärter von 35 Jahren

EBEN NOCH LEHRLING, JETZT TOP-MANAGER

Andreas Platzer, 31 Jahre, wohnhaft in Asten b. Linz, verheiratet, 2 Kinder (Lisa 6, Lucas 1), startet vor 16 Jahren seine berufliche Ausbildung mit dem erlernen eines Lehrberufes im Industriegroßhandel. Über diverse Jobwechsel, in welchen er die Grundlagen des Einkaufes und des Außendienstes kennen lernte, gelangte er in die Marketingabteilung des Büromöbelproduzenten HALI GmbH mit Stammsitz in Eferding OÖ. HALI Büromöbel GmbH erwirtschaftet mit 400 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von ATS 700 Mio. und zählt mit 20% Marktanteil zu den Top-Anbietern in Österreich.

Zunächst war Platzer bei HALI mit dem Aufbau des Produktmanagements beauftragt und ist nun seit einem Jahr Leiter der Marketingabteilung.

LEBENSLANGE DUALE AUSBILDUNG

In den letzten Jahren absolvierte Andreas Platzer, neben seiner beruflichen Tätigkeit, laufend diverse Weiterbildungskurse. Vor fünf Jahren setzte er sich das Ziel eine akademische Ausbildung zu absolvieren ohne seine berufliche Karriere zu vernachlässigen. Nachdem Platzer 1997 die Studienberechtigungsprüfung an der Universität Linz erfolgreich ablegen konnte, musste er zunächst eine Studienrichtung finden, welche eine berufsbegleitende akademische Ausbildung ermöglicht. Zunächst gestaltete sich diese Suche erfolglos. Erst beim Besuch der Studienmesse in Wien, wurde er auf den neu eingerichteten Studiengang an der Fachhochschule Graz für Marketing aufmerksam.

Dieser Studiengang ist ausschließlich für Berufstätige mit mehrjähriger Berufserfahrung zugänglich. Die Vergabe der jährlich nur 50 Studienplätze erfolgt durch ein mehrstufiges Auswahlverfahren. Somit ist garantiert, dass die nur die besten der jährlich 500 Bewerber zum Studium zugelassen werden.

Der Titel "Magister (FH) Marketing" ist mittlerweile für Andreas Platzer in greifbare Nähe gerückt. Nach soeben abgeschlossenem 6. Semester, bereitet er sich jetzt auf die Diplomarbeit vor.

"Zeitmanagement, Disziplin und ein gesunder Ehrgeiz sind meine treibende Kraft. Doch ohne die Akzeptanz des Arbeitgebers und der Unterstützung aus der eigenen Familie, wäre dies sicherlich nicht möglich" sagt Platzer.

(Siehe auch APA/AOM - Original Bild Service)
Bild auch abrufbar auf APA/OTSweb: http://www.ots.apa.at

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Platzer
A-4070 Eferding, Schachingerstraße 1
Fax: 07272/37314040
Tel. 07272/3731-4601
e-mail: andreas.platzer@hali.at
HALI Büromöbel: www.hali.at
Fachhochschule Graz: www.fh-wifigraz.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS