Die Zukunft der Österreich Werbung hat bereits begonnen

Wien (OTS) - Die Österreich Werbung wird auch in Zukunft das Kompetenzzentrum für nationales und internationales Tourismusmarketing sein. Und die Zukunft hat bereits begonnen. Denn Effizienz, Professionalität und Schlagkraft sind bei der Österreich Werbung schon seit geraumer Zeit oberstes Gebot. "So bedauerlich der Beschluß Kärntens und der Steiermark auch ist, die Österreich Werbung sieht als kompetentes und effizientes Marketing-Unternehmen des heimischen Tourismus optimistisch in die Zukunft", betont MMag. Michael Höferer, Generaldirektor der Österreich Werbung. "Wir entwickeln Szenarien zu Ertragssteigerung und Vermarktung der ÖW-Dienstleistungen, die auch bei künftigen Eigentumsverhältnissen und Rechtsformen die erfolgreiche Arbeit der Österreich Werbung sicherstellen", so Höferer.

Dabei kommt den Außenstellen der Österreich Werbung zentrale Bedeutung zu: Sie werden zum weltweiten Netzwerk von Marketing-Stützpunkten für Partner anderer touristischer Ebenen, die mit der Marktkenntnis und der Erfahrung der Außenstellen im Rücken auf internationalen Märkten verstärkt auftreten können. "Die ÖW-Außenstellen profilieren sich mit dieser Stützpunktfunktion erneut als unentbehrliches weltweites Marketingtool für den Österreich-Tourismus. Mit ihnen hat die Österreich Werbung internationales, vor Ort gewonnenes Markt-Know-how, das in dieser Form im internationalen Vergleich konkurrenzlos ist", stellt Höferer fest.

Auf Grundlage der in Leistungsgruppen zusammengefaßten Marketing-Maßnahmenpalette entwickeln die Außenstellen einen auf die spezifischen Bedürfnisse ihrer lokalen Märkte und die Ziele des Kooperationspartners abgestimmtes Marketingpaket, das gemeinsam mit dem Partner umgesetzt wird. Das Netzwerk der lokalen externen Kontakte der Außenstellen gewährleistet dabei eine zielgenaue und effiziente Marktbearbeitung.

Das Konzept birgt für alle Beteiligten eine Fülle von Chancen:
Der Partner zieht direkten Nutzen aus der Dienstleistungspalette und dem Know-how-Transfer der Außenstellen der Österreich Werbung, diese wiederum stellen erneut ihre Marktkompetenz unter Beweis und stärken damit die Dachmarke "Österreich". "Die Österreich Werbung selbst bietet ihre Dienstleistungen nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen an und schafft damit nicht zuletzt eine zusätzliche Quelle für Eigenerträge", betont der ÖW-Chef. Doch dabei wird es nicht bleiben, denn, so Michael Höferer, "die einnahmenseitige Ertragssteigerung in Höhe von 10% des Marketingbudgets 2001, also etwa 38 Mio. Schilling, ist nur der erste Schritt", und ergänzt:
"Unsere Marketing-Dienstleistungen sind professionell und effizient. Mit ihnen kann sich das Urlaubsland Österreich im internationalen Wettbewerb einer hart umkämpften Branche behaupten."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Österreich Werbung
Public Relations
Tel.: 01/588 66-330

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AUW/OTS