"Schule am Bauernhof" auch im Sommer

ARGE Königshufenweg vermittelt ökologische Zusammenhänge

St.Pölten (NLK) - Für alle, die hautnahe Einblicke in die gewachsene Mostviertler Landwirtschaft erleben möchten, bietet die ARGE Königshufenweg mit dem Angebot "Schule am Bauernhof" die Möglichkeit zu lebendigem und lebensnahem Lernen vor Ort. Unter dem Motto "Learning by Doing" sollen Familien und Vereine ebenso angesprochen werden wie SchülerInnen während der Sommerferien.

Das Miterleben ökologischer Zusammenhänge und die Erfahrungsintensität erlebter Praxis sollen ein umfassendes Verstehen und ein verantwortungsvolles ökologisches bzw. soziales Handeln bewirken. Individuell kombinierbare Halbtagsbausteine in der Dauer von jeweils vier Stunden gibt es zu den Schwerpunkten Exkursionsbauernhöfe, Ökologie Mostobstwiese, Naturerfahrung mit Lehm, Wald und Holz, Geschichte sowie Elemente-Erlebnisgärten.

Diese Elemente-Gärten am ostarrichi-Königshufenweg ermöglichen sowohl Kindern als auch Erwachsenen das spielerische Einlassen auf die Elemente. So beinhaltet der Erde/Feuer-Erlebnisgarten in Neuhofen an der Ybbs Naschhecken und Kräuterspiralen zum Riechen und Schmecken, eine Naturmineraliensammlung, einen Lehmbackofen etc. Der Wassergarten am Elzbach in Neuhofen wiederum lädt mit seinen Trittsteinen und Kettensteigen zu einem abenteuerlichen und doch die Natur nicht beeinträchtigenden Begehen von unberührten Wasser- und Feuchtwiesenbereichen ein.

Nähere Informationen bei der ARGE Königshufenweg unter der Telefonnummer 07475/56085.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK