ACG AG beteiligt sich mit 51% an GSM- und WAP-Softwarehersteller ots Ad hoc-Service: ACG AG <DE0005007702>

Wiesbaden (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die ACG AG, Wiesbaden, erwirbt mit sofortiger Wirkung 51% der Logos Smart Card A/S, mit Sitz in Lyngby, Dänemark. Der Softwarehersteller für Smart Cards ist führend im GSM- und WAP-Markt, dem größten und am schnellst wachsenden Segment im Smart Card Markt. Nach der Beteiligung an der Bluefish Technologies AG im Mai 2000, komplettiert die ACG durch diesen Anteilserwerb vor allem ihre GSM- und WAP-Produktstrategie und baut ihren Anspruch auf eine Führungsrolle im Smart Card- Markt aus. Nach eigenen Angaben schätzt ACG ihren Weltmarktanteil für das Ende des Jahres 2001 auf mindestens 10%. Zudem hält ACG exklusiv die weltweiten Vermarktungsrechte an dem von Logos Smart Card entwickelten GSM-Betriebssystem flashCOS GSM.

Logos Smart Card ist eine Ausgründung der 1986 gegründeten Logos Design A/S, die Software und Hardware für elektronische Zahlungssysteme entwickelt und produziert. Logos Smart Card entwickelt mit 20 Mitarbeitern Mikroprozessor-Betriebssysteme für Chipkarten und erwartet für das Jahr 2000 einen Umsatz von ca. 3 Millionen DM bei einem EBIT von 0,5 Millionen DM.

Die ACG AG (http://www.acg.de) ist ein High-Tech-Broker mit Sitz in Wiesbaden und München. Darüber hinaus ist das Unternehmen an 19 internationalen Standorten vertreten. Die Schwerpunkte der Tätigkeit des Unternehmens liegen im Brokerage von Chips und Chipkarten, kontaktlosen SmartCards und Devices.

Ansprechpartner:

ACG AG Ariane Heim Öffentlichkeitsarbeit

Dante Straße 4-6 D-65189 Wiesbaden Tel: +49 (0)611-1739-125 Fax:
+49 (0)611-1739-197 e-mail: aheim@acg.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI