Rund 15.000 Teilnehmer bei Feuerwehr-Leistungsbewerb in Hollabrunn

Siegerehrung im Zeichen der Verabschiedung Blochbergers

Hollabrunn (NLK) - Mit der Siegerverkündung auf dem Sportplatz wurde heute in Hollabrunn der 50. Landesfeuerwehr-Leistungsbewerb abgeschlossen. Drei Tage lang konnten rund 15.000 Feuerwehrmänner-und -frauen aus dem In- und Ausland, die in 2.254 Bewerbsgruppen angetreten waren, ihr Können, ihre Schnelligkeit und ihre Perfektion unter Beweis stellen. Der Bewerb wurde wieder in den Kategorien Bronze und Silber ausgetragen und zählt zu den größten derartigen Veranstaltungen Europas.

Den Rahmen für die Siegerverkündung bildete eine beeindruckende Abschlussparade, bei der Tausende Feuerwehrmänner und -frauen in voller Uniform auf dem Sportplatz Aufstellung genommen hatten. Die Veranstaltung bot auch Franz Blochberger, der vor wenigen Tagen offiziell aus der NÖ Landesregierung ausgeschieden ist, und dessen Funktion von Dipl.Ing. Josef Plank übernommen werde, Gelegenheit, sich von den Feuerwehrkameraden offiziell zu verabschieden. An der Abschlussparade und der Siegerverkündung nahm auch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll teil

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

0664/346 14 90
ß
(Schluss)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK