Behandlung von Präsident Schuster/Slowakei an der Universitätsklinik Innsbruck

Ärztliches Bulletin (4)

Innsbruck (OTS) - Der Gesundheitszustand von Präsident Rudolf Schuster ist weiterhin stabil. Die Lungen- und Nierenfunktionen haben sich verbessert. Der Wundheilungsprozess im Bereich der Bauchdecke verläuft durch die bestehende Entzündung erwartungsgemäß verlangsamt.

Univ. Prof. Dr. E. Bodner Univ Prof.Dr. W. Hasibeder Klin. Abt. für Chirurgie Klin. Abt. für Allgemeine und Chirurgische Intensivmedizin

OA Dr. Jutta Wiesmann
Ärztl. Direktor-Stv. Landeskrankenhaus-Universitätskliniken Innsbruck

Mitteilungen an die Journalisten:

- Nächste Pressekonferenz: Sonntag, 2.7. 2000, 11 Uhr, Klinik Innsbruck, Chirurgie

- Der Medienraum in der Chirurgie mit Internetanschluß ist am Wochenende von 11.00 -13.00 Uhr geöffnet.

- Die Bulletins bzw. Pressemitteilungen sind über Internet
http://www.tilak.at/infopool/medien/index.htm

- und http://www.ots.apa.at abrufbar.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Hannelore Rudisch-Gissenwehrer
Pressereferat TILAK
TEl. 0512/5040

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS