"Im Reich der Eintagsfliegen"

Flussbegehungen und Bachwanderungen

St.Pölten (NLK) - "Im Reich der Eintagsfliegen" nennt sich ein Angebot der "umweltberatung" Niederösterreich, dessen Ziel es ist, die Zusammenhänge und die faszinierende Vielfalt der Lebewesen an und in Gewässern näher zu bringen und erlebbar zu machen. In den Schulen Ostösterreichs sind zwar mit heutigem Tag die großen Ferien angebrochen, für den Schulherbst stellen Flussbegehungen und Bachwanderungen aber sicher ein interessantes Angebot dar, die überaus wichtige Rolle der Gewässer in der Natur kennen zu lernen.

Nach einem Vortrag über Gewässerökologie in der Schule führt "Im Reich der Eintagsfliege" schon hinaus in die Natur. Bei einem geeigneten Gewässer in der Umgebung erfahren die Kinder das Wichtigste über Uferzonierung, Ufervegetation und Güteklassen, sammeln Lebewesen und machen Bekanntschaft mit den wichtigsten Pflanzen und Tieren in diesem Lebensraum.

Die Bachwanderungen sind grundsätzlich als Halbtage konzipiert, bei einer mikroskopischen und fachlichen Nachbereitung in der Schule sollten zusätzliche zwei bis drei Stunden veranschlagt werden. Für Exkursion und Nachbereitung ist eine passende Ausrüstung von Gummistiefeln bis zu Sammelgeräten und Mikroskopen nötig, "die umweltberatung" ist bei der Bereitstellung der Materialien nach Maßgabe gerne behilflich.
Ein Workshop kostet 1.000 Schilling zuzüglich Fahrt- und eventuellen Materialkosten. Nähere Informationen und Terminvereinbarung bei der "umweltberatung" NÖ-Süd in Mödling unter der Telefonnummer 02236/860664-521, Dr. Michael Fusko.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK