Beratungsdienste zum Schulschluss

Landesschulrat bietet Hilfe bei schlechten Noten

Bregenz (VLK) - "Eine schlechte Note ist kein Grund zur
Panik", betont die Amtsführende Präsidentin des
Landesschulrates, Landesrätin Eva Maria Waibel, kurz vor Schulschluss. Sie rät Schülern und ihren Eltern, die professionellen Beratungsangebote des Landesschulrates in
Anspruch zu nehmen. "Die Beratung ist kostenlos und hilft bei schlechten Noten, einen Ausweg zu finden", so Waibel. ****

Beim Schulpsychologischen Dienst des Landesschulrates sind
zum Schulschluss und ganz speziell am Wochenende der Zeugnisverteilung spezielle Bereitschaftsdienste für
Information, Beratung und Hilfe eingerichtet. Die
Schulpsychologen sind am Freitag, 7. Juli 2000, (Zeugnistag)
und am Montag, 10. Juli 2000, jeweils von 8.00 bis 16.00 Uhr
ohne Voranmeldung erreichbar.
7
Schulpsycholgische Beratungsstellen

- Bregenz, Bergstraße 8, Telefon 05574/47798,

e-Mail: schulpsychologie.bregenz@vol.at
- Dornbirn, Realschulstraße 6, Telefon 05572/28148

e-Mail: schulpsychologie.dornbirn@vol.at
- Feldkirch, Carinagasse 11, Telefon 05522/76168

e-Mail: schulpsychologie.feldkirch@vol.at
- Bludenz, Walserweg 1, Telefon 05552/63863

e-Mail: schulpsychologie.bludenz@vol.at

Die Schulpsychologen beraten Schüler, Eltern und Lehrer
bei Lern- und/oder Verhaltensproblemen, bei der Abklärung von Begabung, persönlichen Interessen und des
Schulleistungsstandes, bei Fragen zur Einschulung und bei Schulwechsel, bei Teilleistungsschwächen wie Lese- und/oder Rechtschreibschwierigkeiten, Rechenschwäche u.a., bei
besonderem Förderbedarf, bei Fragen von Lerneinsatz und Lernmotivation, bei Beziehungskonflikten mit Mitschülern oder Lehrpersonen, bei Fragen der Zusammenarbeit zwischen
Elternhaus und Schule sowie bei der Wahl und Entscheidung
über einen weiteren Ausbildungsweg.

Schulservicestelle des Landesschulrates

Die Schulservicestelle ist am Freitag, 7. Juli 2000 und am Montag, 10. Juli 2000 jeweils von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr
erreichbar. Sie gewährt rasche und individuelle Hilfe in
allen Schulfragen. Die Kontaktaufnahme ist unbürokratisch und
auf Wunsch anonym, die Hilfestellung erfolgt vertraulich und
ist kostenlos. Hier können Wünsche, Anregungen und
Beschwerden vorgebracht werden, die auf Wunsch an die
zuständigen Stellen weitergeleitet werden. Die
Schulservicestelle steht Schülern, Eltern, Lehrern und
anderen Ratsuchenden auch in den Ferien für Informationen und Hilfestellungen zu allen Fragen und Problemen im Zusammenhang
mit Schule und Ausbildung zur Verfügung.

- Schulservice des Landesschulrates für Vorarlberg,

Bahnhofstr. 12, 6900 Bregenz, Telefon 05574/ 44449,
e-mail: schulservice@lsr-vbg.gv.at

Ausländerberatung des Landesschulrates

Die Ausländerberatung ist während der Bürozeiten
erreichbar. Am Montag, 10. Juli 2000, von 8.00 bis 16.00 Uhr
ist ein spezieller Bereitschaftsdienst eingerichtet.

- Ausländerberatung des Landesschulrates für Vorarlberg,

Bahnhofstraße 12, 6900 Bregenz, Telefon 05574/4960-65,
e-mail: sevki.eker@lsr-vbg.gv.at

Mehr Tipps zum Schulschluss gibt es auf der Webseite des Bildungsministeriums unter www.bmuk.gv.at/fstipps.htm.
(so/gw,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vlr.gv.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL