UNIQA und Staatsoper finden neue Werbeform auf Kulissenwägen

Wie das Leben so spielt

Wien (OTS) - Um im immer dichter werdenden Werbeumfeld
aufzufallen, muss man mitunter zu ungewöhnlichen Mitteln greifen. Die innovative Idee: Die breitwandigen Kulissenwägen der Wiener Staatsoper als Werbeflächen.

Staatsoper und UNIQA ( http://www.uniqa.at ) nützen ab Juli dieses Instrument, um einerseits auf ihr Programmangebot hinzuweisen und andererseits die Wertorientierung des jungen Versicherungsunternehmens neuerlich in ungewöhnlicher Form zu inszenieren.

"Wie das Leben so spielt" ist eine der Feststellungen auf einem der 17 Kulissenwägen. Staatsoperndirektor Ioan Holender und UNIQA Generaldirektor Herbert Schimetschek sind sich einig: "Wir machen damit keine Werbung im klassischen Sinn, sondern vermitteln eine positive Stimmung über die Haltung der beiden Unternehmen. Hier hat sich ein Traditionsbetrieb mit einem modernen Finanzdienstleister zusammengetan, um in Wien auf sympathische Weise auf sich aufmerksam zu machen."

Fotos stehen auch unter http://www.uniqa.at/aktuell/index.html bereit und können auch telefonisch angefordert werden.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

UNIQA Versicherungen AG/Medienstelle
email:kommunikation@uniqa.at,
Tel. (+43 1) 211 75-3300

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UQA/OTS