Die MIH Group gibt die vorläufigen Ergebnisse für das Jahr bekannt, das am 31. März 2000 endete

Amsterdam (ots-PRNewswire) - Die MIH Group (NASDAQ & AEX ticker:
MIHL), eine internationale Fernseh-, Internet- und interaktive Technologiegruppe, gibt die Ergebnisse für das Geschäftsjahr bekannt, das am 31. März 2000 endete. Die finanziellen und operativen Höhepunkte:

- Die Einnahmen für das Geschäftsjahr stiegen um 19,0% auf US$723,4 Millionen (1999: US$607,9 Millionen). Die positiven EBITDA der Gruppe in Höhe von US$3,8 Millionen (1999: US$13,6 Millionen) wurden erreicht, nachdem gestiegene Entwicklungskosten bei den Internet- und Technologieunternehmungen zu verzeichnen waren, die gegen das positive Wachstum der EBITDA bei den Fernsehplattformen verrechnet wurden.

- MIHL brachte am Nasdaq National Market (NASDAQ) und an der Amsterdam Stock Exchange (AEX) durch einen ersten Börsengang 10,4 Millionen Aktien auf den Markt und nahm US$187,9 Millionen vor Kosten ein. Nach dem Jahresende nahm die Gruppe durch einen zweiten Börsengang US$180,4 Millionen vor Kosten ein.

- Die Fernsehplattformen lieferten eine starke Performance: Die Zahl der Teilnehmer übersteigt jetzt 2,0 Millionen vor dem Hintergrund beträchtlichen Wachstums der digitalen Basis und positiven EBITDA in Höhe von US$46 Millionen für das Geschäftsjahr 2000. Die Ausbreitung der interaktiven Fernsehservices wird die Zufriedenheit der Teilnehmer und den Wert unserer Fernsehplattformen erhöhen. Das Unternehmen der Gruppe in Afrika, die MultiChoice Africa (Proprietary) Limited (MCA), verzeichnete ein hervorragendes Jahr:
Die Zahl der digitalen Teilnehmer erreichte 516.000, da immer mehr analoge Teilnehmer auf die digitale Plattform umstiegen. In Griechenland sicherte sich MultiChoice Hellas eine digitale Lizenz und brachte im Dezember 1999 erfolgreich das NOVA Bouquet auf den Markt. Die Zahl der digitalen Teilnehmer stieg schnell auf 18.462 Haushalte.

- Ein neues Internet-Segment wurde durch Investments in führende Internet-Unternehmen in Afrika, Thailand und China eingeführt, das Internet-Zugang, lokale Inhalte, eCommerce und Kundenpflege bietet.

- OpenTV stärkte seine Position als weltführendes Unternehmen für interaktive Fernsehbetriebssystemsoftware und Applikationsentwicklung. Am Ende des Geschäftsjahres war die Software von OpenTV weltweit in über 7,8 Millionen Set-Top-Boxen installiert.

- OpenTV ging strategische Bündnisse mit führenden Internet-Firmen, Sendeanstalten und Breitbandunternehmen ein, darunter America OnLine, General Instrument Corporation, Liberty Digital, News Corporation, Time Warner und EchoStar Communications. Im November wurde OpenTV an der NASDAQ und der AEX mit einem IPO von 8,6 Millionen Aktien notiert, was zu Einnahmen in Höhe von US$172,5 Millionen vor Kosten führte.

- OpenTV gab ein Angebot zur Fusion mit Spyglass Inc. ab. Die Technologie von Spyglass Inc. ergänzt das vorhandene Produktangebot von OpenTV um die volle Funktionalität für das Internet-Browsing. Außerdem bringt sie eine umfangreiche Suite von nur geringe Ressourcen in Anspruch nehmenden Mobilfunktechnologien ein.

Segmentanalyse:
Geschäfts- Nettoeinnahmen EBITDA
segment US$ Millionen US$ Millionen

Fernsehplattformen 746 46

Technologie: 72 (10)

Mindport

OpenTV 31 (15)

Internet 25 (36)

Berichtigung (150) 18

UBC (114) 5

M-Web SA (24) 24

Gruppenberichtigungen (12) (11)

Die Ergebnisse der von der MIH Group kontrollierten und geleiteten Einheiten sind in der Veröffentlichung nach Segmenten enthalten.

Cobus Stofberg, Chief Executive der MIH Group und Chairman von OpenTV, sagte zu den Ergebnissen: "MIHL ist zu einem multinationalen Anbieter von Fernsehplattformen, Internet- und interaktiven Technologieservices gewachsen. Sie ist fokussiert auf die Schaffung von Multimediaplattformen auf den Märkten, die sie bedient, indem sie ihre auf den Medien beruhenden Kernkompetenzen der Inhaltsaggregation, des Teilnehmermanagements, der Plattformentwicklung, des Marketings und der Markenschaffung nutzt, um ihre Internet-Aktivitäten auszubauen. MIHL hat auch in mehrere Wachstumschancen investiert, besonders in Südostasien und China, die entscheidende Schwerpunktregionen in unserer Internet-Strategie sind."

"Die Gruppe konzentriert sich darauf, ihre Unternehmen in den Bereichen Internet und Technologie schnell zu entwickeln. Der Vorstand ist der Ansicht, dass diese Strategie, die dazu führen wird, dass die Gruppe weiterhin erhebliche Entwicklungskosten aufgrund des Ausbaus ihrer Unternehmen verzeichnen wird, wichtig für die langfristige und nachhaltige Erhöhung des Unternehmenswerts für die Aktionäre (Shareholder Value) ist."

"Die Technologie verändert zurzeit das Leben der Unternehmen und Menschen in der ganzen Welt und bietet MIHL zahlreiche Herausforderungen und Chancen. Aufgrund des Reichtums an Erfahrungen und Talenten innerhalb der Gruppe sind wir gut positioniert, um die neuen Chancen bestmöglich zu nutzen, das Einnahmepotenzial freizusetzen und den Haushalten eine unerreichte Palette von eServices zu bieten.

Websites: http://www.mih.com; http://www.ubctv.com; http://www.mweb.com; http://www.opentv.com; http://www.mindport.com; http://www.multichoice.co.za; http://www.irdetoaccess;.com http://www.netmedsa.gr

Vorbehaltsklausel: Diese Pressemeldung enthält zukunftsbezogene Aussagen über MIH Holdings und MIH Limited, die Risiken und Unwägbarkeiten beinhalten, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse von MIH Holdings und MIH Limited sich erheblich von denen in den zukunftsbezogenen Aussagen unterscheiden, und zwar unter anderem aufgrund der Risikofaktoren, die im Registration Statement auf Formular F-1 aufgeführt sind und in den anderen Unterlagen nebst Änderungen, die MIH Holdings und MIH Limited von Zeit zu Zeit bei der Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsicht) einreichen. MIH Holdings und MIH Limited übernehmen keine Verpflichtung, zukunftsbezogene Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, unabhängig davon, ob dies aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder in sonstiger Weise erforderlich wäre.

ots Originaltext: MIHL
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Investors/Financial Media: Beverley Branford, Vice President, Investor Relations, BBranford@mih.net, Tel.: +31 23 556 2636

Business/General Media: Christine Grob Burson-Marsteller, christine_grob@uk.bm.com, Tel.: +44 207 300 6248

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE