Sunhawk.com kündigt revidierte Absichtserklärung für die Übernahme von Copyright Control Services in einem $31 Millionen Aktienhandel an

Seattle (ots-PRNewswire) - Sunhawk.com Corporation (Nasdaq: SNHK) ist führend im Digital Rights Management (DRM). Das Unternehmen kündigte eine revidierte Absichtserklärung für die Übernahme von Copyright Control Services (CCS), einem in Großbritannien basierten führenden Unternehmen in Entwicklungs-Strategien, Technologie und Methoden für das Auffinden, Verfolgen und die Beseitigung von Piraterie an geistigem Eigentum im Internet, an. Die Bedingungen des Handels schließen mit ein: Die Emission von bis zu 1.950.938 Aktien des Aktienbestandes von Sunhawk für die Aktionäre von Copyright Control Services, von denen bestimmte Aktien bestimmte Leistungskriterien erfüllen müssen. Zusätzlich wird Paul Bandrowski, ein Berater von CCS und Gründer sowie Vice-Chairman von Reciprocal, bei einer definitiven Kaufvereinbarung dem Sunhawk Board of Director als Vice-Chairman beitreten.

CCS bietet Firmen, die infolge von Zuwiderhandlungen des Copyright im Internet Verluste in ihren Erträgen oder im Wert hinnehmen müssen, kundenspezifisch zugeschnittene Services an. CCS bietet ein Verfahren (Proprietary Process) zur Identifizierung und Beseitigung von Sites an, die die geistigen Eigentumswerte der Kunden verletzen. Unter den Unternehmen, die von diesen Services profitiert haben, sind Hersteller und Verkäufer von Software, Medienmitarbeiter und -verkäufer, sowie andere Eigentümer von Intellectual Property Rights. Mit der Übernahme von CCS will Sunhawk.com weiterhin den Eigentümern von Content ermöglichen: (1) Die Piraterie von Intellectual Property in Angriff zu nehmen (2) Die Erträge aus dem Verkauf ihrer eigenen digitalen Produkte zu verbessern und (3) Den Wert und die Integrität ihres Intellectual Property aufrechtzuerhalten.

"Das explosionsartige Wachstum in der Verbreitung von digitalen Werten liefert viele Gelegenheiten für Piraterie", sagt Marlin Eller, Chief Executive Officer und President von Sunhawk.com. "Wenn digitale Werte nicht effektiv überwacht, geschützt und verwaltet werden, unterliegen sie der Gefahr, mit nur einem geringen Qualitätsverlust kopiert zu werden und mit nur einem Knopfdruck an eine große Anzahl von Empfängern verteilt zu werden. Mit dieser Übernahme will sich Sunhawk weiterhin als führendes Unternehmen in den Bemühungen, den Schutz der digitalen Werte seiner Kunden sicherzustellen, etablieren."

Die Übernahme von CCS ermöglicht Sunhawk, seine bestehende DRM-Infrastruktur qualitativ zu verbessern und schnell auf den multiplen vertikalen und globalen Märkten zu expandieren.

"Die Integration der beiden Unternehmen wird für beide größere Gelegenheiten schaffen. Das fusionierte Unternehmen wird eine neutrale und weithin anwendbare Lösung für die Verwaltung von digitalen Werten schaffen, wie sie auf dem gegenwärtigen Markt noch nicht angeboten wird", sagt Dave Powell, Managing Director von CCS und voraussichtlicher President der CCS Division von Sunhawk.com bei Abschluss der Übernahme. Powell und Eller bemerkten, dass die vorgeschlagene Fusion auch ein globales Unternehmen mit Büros in Seattle und London zur Folge hätte.

Sunhawk.com

Sunhawk.com Corporation ist ein Internet-basiertes Unternehmen für Digital Rights Management und Digital Publishing. Sunhawk.com
bietet eine Digital Rights Management-Technologie, Aufbereitung und Verbesserung von Content sowie eine digitale Vertriebs-Infrastruktur für die sichere Lieferung von digitalen Markenprodukten über das Internet. Weitere Informationen über Sunhawk.com finden Sie unter http://www.Sunhawk.com.

Diese Pressemeldung enthält Aussagen, die als "zukunftsbezogene Annahmen" im Sinne des Securities Act von 1933 und des Security Exchange Act von 1934 zu bewerten sind. Zukünftige Investoren werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass jegliche zukunftsbezogenen Annahmen keine Garantie für zukünftige Leistungen sind und Risiken und Unsicherheiten unterliegen, und dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den durch die zukunftsbezogenen Annahmen zum Ausdruck gebrachten Ergebnisse abweichen können. Sunhawk übernimmt keinerlei Verpflichtung, zukunftsbezogene Annahmen auf den neusten Stand zu bringen oder zu revidieren, um somit veränderte Annahmen, das Eintreffen von unerwarteten Ereignissen oder Veränderungen in zukünftigen Betriebsergebnissen zu reflektieren. Jegliche durch Sunhawk.coms Website oder den Websites der strategischen Partner des Unternehmens gewonnene Informationen werden nicht als Bestandteil dieser Pressemeldung erachtet und sind auch nicht in dieser Pressemeldung enthalten.

Copyright Control Services

CCS wurde im Jahr 1998 gegründet und ist ein in Großbritannien basiertes Unternehmen im Privatbesitz, das den illegalen Vertrieb und Diebstahl von Software und anderem Intellectual Property - mit besonderer Konzentration auf das Internet - auf einer Branche-zu-Branche-Basis, verhindert. Im Namen seiner Kunden hat CCS über 5.000 illegale Internet-Sites stillgelegt und über 500.000 an illegaler Software aus dem Internet-Vertrieb herausgenommen. Weitere Information über Copyright Control Services können telefonisch unter +44-20-8977-1001 angefordert oder unter http://www.copyrightcontrol.com eingesehen werden.

ots Originaltext: Sunhawk.com Corporation
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Investor Relations, Marlin Eller, CEO von Sunhawk.com Corporation (USA) 206-728-6063

Website: http://www.copyrightcontrol.com
Website: http://www.sunhawk.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE