ARBÖ-Verkehrsmelder: Zahlreiche Events zum Ferienbeginn verheissen Staugefahr

Wien (ARBÖ) - Am Freitag werden mehrere hunderttausend Schüler jubelnd das Schulgebäude verlassen. Denn in Wien, Niederösterreich und im Burgenland beginnen am Freitag die zwei monatigen Sommerferien. Die ARBÖ-Verkehrsexperten appellieren daher an alle Autofahrer desonders vor den Schulen vorsichtig und vernünftig zu fahren.

Der von den Schülern herbeigesehnte Ferienbeginn wird aber auf zahlreichen Strassen für erhebliche Behinderungen sorgen. Schon am Freitag wird es bereits in den frühen Nachmittagsstunden auf den Stadtausfahrten zu Problemen kommen. Staus erwarten die Mitarbeiter des ARBÖ-Informationsdienstes vor allem auf der A23, Südosttangente, sowie innerstädtisch am Ring, der "2-er Linie", am Franz-Josefs-Kai, sowie am Gürtel und auf der Nordbrücke stadtauswärts.

Am Samstag erwartet der ARBÖ-Informationsdienst bereits die erste Reisewelle. In Deutschland beginnen an diesem Wochenende in Nordrhein-Westfalen die Sommerferien, aus den Bundesländern Hessen, Saarland und Rheinland-Pfalz wird bereits der erste Urlauberschichtwechsel erwartet. In erster Linie wird es daher in Bayern auf der A8, der Verbindung München - Salzburg, nur mehr sehr langsam weitergehen. In weiterer Folge muss man in Salzburg auf der A10, Tauernautobahn, vor allem in Richtung Süden vor den Tunnelportalen des Helbersberg-, Zetzenberg-, und des Tauerntunnels mit Stauungen rechnen.

Auch aus Tirol, Südtirol und Vorarlberg erwartet der ARBÖ-Informationsdienst Staumeldungen. In Tirol wird das Verkehrsaufkommen auf der A13, Brennerautobahn, sehr stark sein. Vor der Mautstelle Schönberg werden sich Blechkolonnen bilden. Folglich wird es in Südtirol vor der Mautstelle Schönberg ebenfalls zu längeren Verzögerungen kommen, befürchten die Mitarbeiter des ARBÖ.

"Auch an Grenzübergängen zu Ungarn, Tschechien, Slowakei und Slowenien sollten die Autofahrer längere Wartezeiten einplanen", so Thomas Haschberger vom ARBÖ-Informationsdienst.

Zahlreiche Events zum Ferienberginn=

Zusätzlich zum Ferienbeginn finden an diesem Wochenende einige Veranstaltungen statt. In Zeltweg können Flugbegeisterte sowohl am Freitag, als auch am Samstag einer atemberaubenden Flugshow beiwohnen. Rund um Zeltweg muss man daher mit Verzögerungen rechnen.

Zum zweiten mal wird heuer in Velden das internationale Sportwagen-Festival abgehalten. Über 100 Fahrzeuge der Extraklasse aus Österreich und dem Ausland werden erwartet. Zum Höhepunkt der Veranstaltung ist eine Parade am Samstag vor dem Casino in Velden geplant.

ARBÖ-Tipps für die Reise in den Urlaub:

Ohne Sicherheitsgurte und Kinderrückhaltesystem unterwegs zu sein, ist sträflicher Leichtsinn. Verwenden Sie daher unbedingt die Sicherheitsgurte und die Kinderrückhaltesysteme, und planen Sie mit Ihren Kindern Fahrpausen ein.

Immer wieder unterschätzen Autofahrer das Sicherheisrisiko, daß Sie bei zu dichtem Auffahren eingehen. Der ARBÖ appelliert an die Autofahrer, gerade jetzt im Sommer, ganz besonders auf ausreichenden Sicherheitsabstand zum Vordermann zu achten. Wer den Sicherheitsabstand zu gering hält, kann schnell einen Auffahrunfall und in weitere Folge eine Massenkarambolage verursachen.

Beim Beladen des Kofferraums ist darauf zu achten, dass das schwere Urlaubsgepäck möglichst weit vorne und so weit unten wie möglich verstaut wird. Bei Kombifahrzeugen darf das Gepäck nicht die Oberkannte der Sitzbank überragen. Weiters sollten Autoapotheke und Pannendreieck griffbereit bleiben.

Bei den prognostizierten sommerlichen Temperaturen ist die Fahrt besonders anstregend. Nehmen Sie sich ausreichend Getränke mit. Sollte man unglücklicherweise im Stau landen, ist die Verpflegung sehr wichtig.

Auch den Kindern sollte bei der Fahrt nicht langweilig werden. Mit Kniffligen Ratespielen oder zu "Ich seh´ich seh´ was du nicht siehst" oder ein "Abstecher" zu einer nahegelegenen Burg bzw. Museum hilft den Kindern, die Strapazen der Fahrt zu vergessen.

Wer sich vor der Fahrt über das aktuelle Verkehrsgeschehen informieren möchte, aknn dies beim ARBÖ-Informationsdienst unter 01/891 21 7, im Internet unter http://www.arboe.or.at, sowie im ORF-Text auf der Seite 431. Der ARBÖ wünscht eine angenehme und gute Fahrt!

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-211
e-mail: id@arboe.at
Internet: http://www.arboe.atARBÖ-Informationsdienst, Thomas Haschberger

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR