Advanced Switching Communications Inc. (ASC) stellt die A-4000 in Europa vor

Birmingham, Networks Telecom 2000 (ots-PRNewswire) - Die branchenführenden E1 Port-Dichten und die Protokollflexibilität stehen jetzt den europäischen Carriern und Internet Service Providern zur Verfügung

Advanced Switching Communications Inc. (ASC) kündigte die Einführung der Zugangsplattform A-4000 für Breitbandservices in Europa für Carrier und Internet Service Provider an. Die A-4000 versetzt sie in die Lage, schnell und kostengünstig fortschrittliche Sprach-, Daten- und Multimedia-Services zu implementieren. Die A-4000 von ASC ist eine Multiservice-Plattform der nächsten Generation, die die Zugangsnetzwerke der Serviceanbieter neu definiert.

Zu den Eigenschaften der A-4000 von ASC gehören die branchenführenden E1 Port-Dichten, die exklusive MultiStream™-Flexibilität von ASC und eine neue Hardware-Architektur für eine skalierbare Zugangsnetzwerklösung.

"Die heutigen Hochgeschwindigkeits-LANs und -Backbone-Netzwerke erreichen nie dagewesene Geschwindigkeiten, der Datenverkehr wird jedoch durch das Zugangsnetzwerk für die "letzte Meile" stark gebremst," sagte Peter Slade, Director von ASC für Europa, den Mittleren Osten und Afrika. "Die A-4000 von ASC ist das Teil mit der hohen Dichte aus der skalierbaren Produktlinie von ASC, das es den Serviceanbietern ermöglicht, den kleinen und großen Märkten kostengünstig Breitbandservices zur Verfügung zu stellen."

Die A-4000 von ASC stellt die branchenführenden E1 Port-Dichten bereit, um den Carriern und den Serviceanbietern dabei zu helfen, bei den teuren Ko-Lokationskosten für den lokalen Datenverkehr zu sparen. Gleichzeitig bietet sie Multiservice-Protokollunterstützung. Die A-4000 hat 336 E1 Ports pro Gehäuse. Sie bietet bis zu 1008 E1 Ports in einem Standardtelekommunikationsschrank.

Individuelle Ports können durch die Software so konfiguriert werden, dass sie Datenprotokolle, ATM oder Frame Relay und TDM für die Sprachübertragung unterstützen und damit übergreifend funktionieren. Diese Software-Eigenschaft vereinfacht die Netzwerkbereitstellung und ermöglicht die Einführung neuer Protokolle durch die Software statt durch die Hardware. Die A-4000 von ASC bietet den Carriern eine flexiblere Alternative zu den heutigen traditionellen Geräten mit großen Gehäusen - bei erheblich niedrigeren Kosten: mehr als 50% weniger pro Port.

MultiStream™-Breitbandtechnologie
Die Produkte von ASC mit der MultiStream-Technologie führen neue Leistungsstufen bei der Bandbreitenflexibilität in der Amtsleitungsinfrastruktur ein und überbrücken die große Bandbreiten-und Kostenlücke zwischen den E1- und den E3-Verbindungen, um den Serviceanbietern dabei zu helfen, die Zeit bis zur Marktreife zu verkürzen, die Kosten zu senken und teure nicht benötigte Bandbreite zu vermeiden. Die Produkte von ASC sind die ersten Aggregations- und Schaltplattformen in der Industrie, die die auf Standards basierende Multiplexing-Technologie sowohl für ATM als auch für Frame Relay in einem einzigen Hardware-Teil vereinen. Diese bündelnde Technologie verknüpft E1-Verbindungen, um Verbindungen mit höherer Geschwindigkeit zwischen einem E1 und einem E3 zur Verfügung zu stellen.

Die MultiStream-Technologie von ASC beinhaltet das Inverse Multiplexing Over ATM (IMA) und das Multilink Frame Relay (MFR), um Zuwachsbandbreitenkapazitäten über den E1-Ebenen für ATM und Frame Relay zu ermöglichen. Diese Multiservice-Flexibilität versetzt die Serviceanbieter in die Lage, ihre eigenen Netzwerkverbindungen entweder auf die richtige Größe einzustellen, um wachsenden Kapazitätsansprüchen gerecht zu werden, oder ihren Kunden ein Menü mit Bandbreitenoptionen für den Zugang zur Verfügung zu stellen. Der Kunde könnte zum Beispiel mit einem minimalen E1 (64 Kbps - 2.048 Mbps) beginnen und die Zugangsgeschwindigkeit durch NxE1 (4-16 Mbps) allmählich ohne Betriebsunterbrechung erhöhen.

Plattform der nächsten Generation für Breitbandservices
Die einmalige Produktarchitektur der A-4000 bietet einen nie dagewesenen Ansatz für die "Erweiterbarkeit nach Bedarf", um neue Services auf neuen Märkten bereitstellen zu können.

Dieselben Karten in den eigenständigen Plattformen von ASC, der A-1000, A-1240 und A-2000, können auch als Blätter in der A-4000 mit Gehäuse funktionieren. Die Carrier und Serviceanbieter können neue Services in einem neuen Markt mit geringer Dichte durch die Stack-fähige Plattform von ASC bieten. Wenn die Kundendichte zunimmt, können weitere Plattformen hinzugefügt werden und letztendlich ins Gehäuse der A-4000 aufgenommen werden, wenn die Kundendichte das Produkt mit höherer Dichte unterstützt. Alle Produkte der Carrier-Klasse von ASC weisen dieselbe flexible Architektur und MultiStream-Technologie auf. Das voll distribuierte Produktdesign der A-4000 erhöht die Zuverlässigkeit durch das Kopieren der Funktionen innerhalb jeder ASC-Plattform oder -Karte, um systemweite Fehlerquellen zu beseitigen. Wie die gesamte Produktlinie von ASC ist die A-4000 so entwickelt, dass sie den ETSI-Anforderungen für anspruchsvolle lokale Umgebungen für den Datenverkehr entspricht.

"Wir bei Netways, dem Vertriebspartner von ASC in den Niederlanden, freuen uns, dass die A-4000 jetzt in Europa erhältlich ist. Die hohe Dichte des Produkts und die Eigenschaften der Carrier-Klasse machen es ideal für den niederländischen Telekommunikationsmarkt," sagte Bert Stolker, General Manager, Netways Internetworking. "Wir sind besonders erfreut darüber, dass die Karte aus den eigenständigen Einfassungen herausgenommen werden kann. Die Erweiterbarkeit ist immer ein Thema. ASC hat in der A-4000 eine elegante Lösung realisiert."

Wettbewerbsorientierte Carrier und Internet Service Provider können gleichermaßen von der innovativen Produktlinie von ASC profitieren, um kostengünstig konvergierte Hochgeschwindigkeitsservices im gesamten heutigen Zugangsnetzwerk zu bieten. Zu den Hauptapplikationen gehören:

* Quick Network Deployment - Die "Zahle, während du wächst"-Erweiterbarkeit ermöglicht es den Serviceanbietern, in neue und kleinere Märkte mit geringerem Geschäftsrisiko einzutreten. MultiStream ermöglicht den schnelleren Netzwerkaufbau mit Hilfe mehrerer E1-Verbindungen, statt auf einen E3 zu warten.

* NxT1 Services - Die ASC-Produkte ermöglichen ATM- und Frame Relay-Services mit höherer Geschwindigkeit über die auf Standards basierende NxT1-Technologie, die die Bandbreitenlücke zwischen einem E1 und einem E3 überbrückt.

* DSLAM Aggregation - Die ASC-Produkte tragen dazu bei, nicht benötigte Bandbreite bei schwach ausgelasteten DSLAM-Hauptverbindungsleitungen zu eliminieren, verarbeiten den Datenverkehr über unterschiedliche Protokolle und erhöhen die Servicequalität.

* In-Building/MTU Service Providers - Die ASC-Produkte richten eine Mini-Zentralbüro innerhalb des Gebäudes ein, um Internet-Zugang und Standardsprachservice von bis zu 100 Mbps zu ermöglichen, ohne dass Veränderungen an der Ausrüstung des Kunden erforderlich sind.

ASC wird die neue A-4000 und die vollständige Palette der Zugangsplattformen für die Breitbandservices der nächsten Generation auf der Networks Telecom '00, Halle 18, Stand £18Q54, in Birmingham, Großbritannien, vom 27. bis 29. Juni 2000 vorführen. Tel.: +44 121 782 0911

Firmenprofil von ASC
Advanced Switching Communications Inc. ist ein führender Anbieter von Breitbandzugangsplattformen für Telekommunikations- und Internet-Serviceanbieter. Die Architektur von ASC bietet die Flexibilität und die Skalierbarkeit, die es den Serviceanbietern ermöglichen, Breitbandservices aggressiv zu implementieren. Die Ausrüstung von ASC ist für die NEBS Level 3-Zertifizierung entwickelt und interoperabel mit den führenden Anbietern von Telekommunikationszubehör in der Branche. Zu den Kunden von ASC gehören 2nd Century Communications, Intermedia Communications Inc. und UUNET. ASC steht im Privateigentum und hat den Hauptsitz in Vienna, Virginia. ASC wird von einem Managementteam von Verantwortlichen aus führenden Unternehmen der Hightech-Industrie geleitet, darunter AT&T, 3Com, Newbridge Networks, Netrix und U.S. Robotics.

Weitere Informationen über ASC erhalten Sie online unter http://www.asc.com.

ots Originaltext: Advanced Switching Communications Inc.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Teresa Byrne, Public Relations, Tel.: +1 703 610 8608

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE