Vorzugsaktien Kenn-Nr. 520 373 ots Ad hoc-Service: Rolf Benz AG <DE0005203731>

Nagold (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Vorstand und Aufsichtsrat der Rolf
Benz AG beabsichtigen, der ordentlichen Hauptversammlung am 17./18. August 2000 die Umwandlung der Gesellschaft in eine Kommanditgesellschaft unter der Firma Rolf Benz AG & Co. KG vorzuschlagen. Zum Zwecke der Ermittlung einer angemessenen Barabfindung gemäß @ 207 UmwG hat der Vorstand ein Bewertungsgutachten der Herren Wirtschaftsprüfer Dipl.-Kfm. Klaus Häring und Dr. Jürgen Hällfritzsch, Stuttgart, in Auftrag gegeben. Aufgrund dieses Bewertungsgutachtens, das zwischenzeitlich von der Dr. Röver & Partner KG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft, Berlin, als Abfindungsprüfer bestätigt wurde, hat der Vorstand sich entschlossen, den außenstehenden Aktionären, die gegen den Umwandlungsbeschluss Widerspruch zur Niederschrift erklären, als Barabfindung einen Betrag von Euro 39,20 (= DM 76,67) für eine Vorzugsaktie (Stückaktie) der Rolf Benz AG entsprechend einer Beteiligung am Grundkapital von DM 5,-- anzubieten.

Rolf Benz AG - Der Vorstand -

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI