Geballte Power für e-business, SCM und CRM / International Business Systems (IBS) und IBM begründen weltweite strategische Allianz - Im Fokus: Komplettangebote für e-business, SCM und CRM

Stockholm/Hamburg (ots) - Juni 2000. International Business
Systems (IBS) AB, führender Anbieter von Business-Software mit Stammsitz in Stockholm/Schweden, und IBM sind eine weltweite strategische Allianz im Bereich e-business, Supply Chain Management (SCM) und Customer Relationship Management (CRM) eingegangen. Ziel der Kooperation ist die Bereitstellung von innovativen Komplettangeboten aus führender Business Software, Hardware und Professional Services für Logistik- und Industrie-Unternehmen auf nationaler und internationaler Ebene. Analysten bewerten dieses gemeinsame Vorgehen positiv. So prognostiziert die US-amerikanische AMR Research, dass IBS auf Basis der neuen strategischen Allianz mit IBM seine weltweit führende Position als Anbieter von kompletten Lösungen für Supply Chain Execution weiter ausbauen wird.

Konkret sieht die jetzt getroffene Übereinkunft eine noch weitreichendere Integration der IBS Logistik- und Warenwirtschaftslösung ASW mit der Server- und Internet-Technologie der IBM vor. Darüber hinaus werden die bereits laufenden gemeinsamen Entwicklungsaktivitäten auf Basis der IBM Entwicklungsumgebung WebSphere sowie des IBM Application Frameworks für e-business-Anwendungen weiter intensiviert. IBS und IBM werden zudem im Application Service Providing und damit bei Hosting- und Outsourcing-Aktivitäten global zusammenarbeiten. Ein weiterer Bereich der neuen strategischen Allianz ist das integrierte Kundenmanagement auf Basis von Customer Relationship Management-Lösungen.

Bei Analysten stößt die neue Kooperation von IBS und IBM auf positive Resonanz. So sieht die US-amerikanische AMR Research angesichts des zielstrebigen Ausbaus der e-business-Aktivitäten die weltweit führende Position von IBS im Bereich der Supply Chain Execution Software weiter gestärkt. Der Logistik-Spezialist werde damit auch in Nordamerika, wo der Marktanteil bislang bei rund 10 Prozent lag, sein Profil schärfen und weiter an Gewicht gewinnen.

ots Originaltext: International Business Systems (IBS) GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Weitere Informationen:
International Business Systems (IBS) GmbH
Stefanie Färber
Deelbögenkamp 4c
22297 Hamburg
Tel.: 004940/514 51-137, Fax: -111
eMail: ibsinfo@ibsde.de
Internet: http://www.ibsde.de

Ansprechpartner für die Presse:
ars publicandi GmbH
Karin-Ulrike Ledwon
Am Grauen Stein 6
56244 Freilingen
Tel.: 00492666/9529-11, Fax: -29
eMail: KLedwon@ars-pr.de
Internet: http://www.ars-pr.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS