Liberale "Streikbrecher": Am 28. Juni mit dem "Alexandra Bolena-Bus" zur Arbeit!

Auf www.lif.at die gewünschte "Wiener Linie" bestimmen

Wien (OTS) - Für alle WienerInnen, die am kommenden Mittwoch frühmorgens zur Arbeit müssen, aufgrund des Warnstreiks aber ohne öffentliche Verkehrsmittel dastehen, hat die neue LIF-Chefin, Alexandra Bolena, ein besonderes Angebot. Sie wird mit einem Bus eine Wiener Linie abfahren und möglichst viele "festsitzende" Menschen mitnehmen.

Welche Strecke Alexandra Bolena mit ihrem Bus ersetzen wird, können die Interessierten selbst entscheiden. Auf der Homepage der Liberalen (www.lif.at) findet sich ein Formular, in das die persönliche Wunsch-Linie eingetragen werden kann. Das Ergebnis wird spätestens am Dienstag, 27. Juni, um 15.00 Uhr auf der Homepage bekannt gegeben.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Liberales Forum - Landesbüro Wien
Pressestelle
Tel.: (01) 406 48 40-0

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LIW/OTS