Bekleidungsindustrie: Wilhelm Ehrlich wieder zum Vorsteher gewählt

KR Dir. Rudolf Kinhirt, Fa. Triumph, und KR Dir. Josef Auer, Fa. Bäumler, als Vorsteher-Stellvertreter bestellt

Wien (PWK) - KR Ing. Wilhelm Ehrlich, geschäftsführender Gesellschafter der Fa. Sportalm, Kitzbühel, wurde erneut zum Vorsteher des Fachverbandes der Bekleidungsindustrie gewählt. Er stand bereits seit 1995 an der Spitze des Verbandes. Ehrlich hatte in seiner ersten Funktionsperiode erfolgreich einen Tätigkeitsschwerpunkt in der Profilierung des Fachverbandes als schlanke, serviceorientierte Interessensvertretung gesetzt. Die Realisierung branchenspezifischer Anliegen z.B. in den Bereichen Sozialrecht und Außenwirtschaft wurde intensiv betrieben.
Ein wesentlicher Punkt des Aktionsprogrammes für die neue Funktionsperiode ist die Intensivierung der Kooperation mit dem Bundesgremium Textilhandel zwecks Verbesserung der Kontakte mit den Kunden der Bekleidungsindustrie. Als Vorsteher-Stellvertreter wurden KR Dir. Rudolf Kinhirt, Fa. Triumph, und KR Dir. Josef Auer, Fa. Bäumler, bestellt. (MH)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung
Tel.: (01) 50105-4431
Fax: (01) 50105-263
e-mail: presse@wkoe.wk.or.at
http://www.wko.at/Presse

Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK