Schlögl: Nebenbahnen in Niederösterreich müssen erhalten werden

Niederösterreich (SPI) "Der Fortbestand der Niederösterreichischen Nebenbahnen muss gesichert werden. Es kann nicht nur finanziell in dieser Frage entschieden werden. Mir geht es um die, mit den Nebenbahnen verbundenen Arbeitsplätze, um eine ökologische Schwerpunktsetzung im Personen- und Güterverkehr, um die Pendler, sowie um die touristische Bedeutung der Nebenbahnen in Niederösterreich", stellte der Vorsitzende der SPÖ-NÖ NR Mag. Karl Schlögl fest.

"In einer gemeinsamen Kraftanstrengung sollen Lösungen gefunden und vereinbart werden, die die Nebenbahnen längerfristig sichern. Die Erhaltung der Nebenbahnen muss aus dem parteipolitischen Streit herausgehalten und zu einem Anliegen aller gemacht werden. Die SPÖ-NÖ hält die Zusammenarbeit für den Erhalt der Nebenbahnen für wichtig", so der Vorsitzende der SPÖ-NÖ NR Mag. Karl Schlögl. (schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/22 55 145

SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN