Horst Hofmann ist neuer Bundesinnungsmeister der Friseure. Sein Arbeitsprogramm: Einigkeit herstellen und Sachprobleme lösen

Wien (OTS) - Am 19. Juni 2000 wählte der Bundesinnungsausschuss
der Frisöre in der Wirtschaftskammer Österreich Horst Hofmann zum neuen Bundesinnungsmeister und Dieter Kaiser zu seinem Stellvertreter.

Der neue Bundesinnungsmeister ist der Gloggnitzer Horst Hofmann. Hofmann wurde 1941 in die fünfte Generation einer Frisördynastie hineingeboren und betreibt in seiner Heimatstadt einen Frisiersalon mit sieben Mitarbeitern. Seit rund 20 Jahren ist Hofmann als Bezirksinnungsmeister und Ausschussmitglied der Landesinnung Niederösterreich tätig.

Seine Ziele beschreibt der begeisterte Sportler, der überdies seit 35 Jahren Mitglied der Bergrettung ist, mit: "Zusammenarbeit auf allen Ebenen". Das Arbeitsprogramm des neuen Bundesinnungsmeisters (BIM), der seit einem Jahr bereits als BIM Stellvertreter tätig war, steht in groben Zügen bereits fest. Hofmann: "Wir haben bereits Themenschwerpunkte wie Ausbildung, Kollektivvertrag, PR/Öffentlichkeitsarbeit/ Werbung sowie Preisfrisieren festgelegt.

Der neue BIM und sein 35-jähriger Stellvertreter, der Oberösterreicher Dieter Kaiser, wollen darüber hinaus den Frisören durch Ihre Arbeit neue Einnahmequellen erschließen. Kaiser: "Wir Frisöre müssen die Zukunft aktiv mitgestalten und Änderungen selbst herbeiführen".

Dieter Kaiser, Inhaber eines Frisiersalons mit 10 Mitarbeitern in Rohrbach, ist seit 1993 Vorsitzender der Meisterprüfungs-, Unternehmerprüfungs-, Ausbildnerprüfungs- und Lehrabschlussprüfungskommission. Zahlreiche Weiterbildungsmaßnahmen, darunter die Trainerausbildung zum Pivot Point Hair Designer und zum EU-Teacher sowie die Ausarbeitung wertvoller Konzepte für den Frisörberuf, wie das Quality Coaching Konzept, kennzeichnen seinen Weg. Seit 1999 ist Dieter Kaiser Mitglied der EU-Ausbildungsexperten Kommission und seit Anfang 2000 Landesinnungsmeister Stellvertreter in Oberösterreich.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

ein entsprechendes Foto kann angefordert werden:
PR Plus Charlotte Ludwig
Tel.: (01) 914 17 44, 0664 - 160 77 89
e-mail: ludwig@prplus.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS