Grüne fordern Verankerung von Vorsorgewerten bei Handymasten

Moser will Bürgerbeteiligung bei Errichtung von GSM-Masten

Wien (OTS) "500 Bürgerinitiativen, Dutzende Wissenschaftler, mehrere Wissenschaftskongresse forderten wiederholt die gesetzliche Verankerung von Gesundheitsvorsorgewerten bei der Errichtung von GSM-Sendemasten. Notwendig ist auch die Verankerung der Bürgerbeteiligung im Errichtungsstadium von GSM-Sendemasten. Minister Schmid muß endlich diese Forderungen ernstnehmen", so die Konsumentensprecherin der Grünen, Gabriela Moser.

Die entsprechenden parlamentarischen Instrumente liegen bereit, so Moser. Die Grünen haben entsprechende Anträge zur Novellierung des Telekomgesetzes und der Verabschiedung eines Gesetzes zum Schutz vor nicht-ionisierender Strahlung vorbereitet. Verkehrs- und Gesundheitsausschuß könnetn nächste Woche diese Vorschläge annehmen. "Mit dem Wild-West im Mobilfunkbereich muß Schluß sein. Vorsorgewerte und Bürgerrechte müssen umgehend gesetzlich verankert werden", so Moser.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40110-6697
http://www.gruene.at
eMail: pressebuero@gruene.atPressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB