"Kultur-Dialog": Marboe in Liesing

Wien, (OTS) Im Rahmen der Diskussionsreihe "Kultur-Dialog"
war Kulturstadtrat Peter Marboe am Montagabend in Liesing zu Gast. Gemeinsam mit Bezirksvorsteher Manfred Wurm und Kinderbuchautor Thomas Brezina besprach Marboe mit Liesinger BürgerInnen im Festsaal des Amtshauses Probleme und Möglichkeiten des Liesinger Kulturlebens.

In seinem Eingangsstatement betonte Marboe die Bedeutung der Erstbegegnung mit der Kultur , wie sie etwa das sehr gut geführte Bezirksmuseum Liesing biete. Generell sei gerade in Zeiten der wachsenden Ablenkungsindustrie das Erlebnis der Life-Kultur
wichtig. Die Stadt bemühe sich, so Marboe im Lauf der Diskussion weiter, dieses Erlebnis möglich vielen Menschen möglich machen, vor allem auch schon den Kindern: mit dem neuen
Kinderkreativzentrum im Museumsquartier werde es einen besonders attraktiven und vielseitigen Ort dafür geben. Der Bedeutung der Kultur in den Bezirken sei in seiner Amtszeit durch eine de facto-Verdoppelung der dafür zur Verfügung stehenden Mittel von 13 auf 25 Millionen Schilling Rechnung getragen worden.

Als größte Sorge kamen bei den Wortmeldungen der Besucher der Mangel an kultureller Infrastruktur und die Schwierigkeiten durch die Randlage, Größe und nicht so optimale Verkehrsinfrastruktur des Bezirks zur Sprache. Zwar gebe es viele kulturelle
Aktivitäten, deren Erfolg aber oft wegen zu geringer Bekanntheit ausbleibe. Mit dem Vorschlag , eine Stelle zur Koordination, Kommunikation und Bewerbung der verschiedenen Aktivitäten einzurichten , stieß Bezirksvorsteher Wurm auf breite Zustimmung. Zur Sprache kam auch die Festwochen-Aktion von Christoph Schlingensief bei der Oper. Marboe bekräftigte in diesem Zusammenhang, dass er sich seine persönliche Meinung nicht verbieten lasse, gleichzeitig aber auch, dass - wie in der ganzen freien Welt - analog zu anderen kulturellen Institutionen wie der Staatsoper oder dem Burgtheater die programmatische Verantwortung bei der künstlerische Leitung der Wiener Festwochen liege. (Schluss) gab

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 854
e-mail: gab@gku.magwien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK