Toms: 1 Milliarde Schilling für NÖ Regionen

Fitnessprogramm ist Schwerpunkt im Budget 2001

St. Pölten (NÖI) Das NÖ Fitnessprogramm, das insgesamt 1 Milliarde Schilling für Niederösterreichs Regionen, insbesondere die Grenzregionen vorsieht ist ein wesentlicher Schwerpunkt im NÖ Landesbudget für das Jahr 2001. Mit diesem Geld sollen die Regionen gestärkt, die Infrastruktur verbessert, der Tourismus und Betriebsansiedlungen forciert werden", erklärt der Wirtschaftssprecher LAbg. Bernd Toms im Rahmen der Budgetdebatte im NÖ Landtag.****

Innerhalb von nur zwei Jahren konnten in 19 Projekten 200 Millionen Schilling für die Regionen ausgeschüttet werden. So fördert das Fitnessprogramm konkrete Impulsprojekte, die eine größtmögliche Wertschöpfung erwarten lassen und die Wirtschaftskraft der Regionen verbessern. "Für die Grenzregionen ist dieses Programm gerade in Anbetracht der bevorstehenden EU-Erweiterung von besonderer Bedeutung. Wir wollen die Risken, die daraus entstehen minimieren und die Chancen voll nutzen", so Toms.

Das Fitnessprogramm mit seinen drei Säulen, "Fit im Kopf", "Fit in der Wirtschaft" und "Fit in der Mobilität" ist ein wesentliches Instrument für unser Ziel, auf allen Ebenen eine "Top-Ten-Region" zu werden. Dass der Zug in die richtige Richtung fährt, sieht man daran, dass wir in einigen Bereichen, so zum Beispiel in der Jugendbeschäftigung bereits "Top 1" sind, betont Toms.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI