"Meeting Vienna": Wirtschaft startet Kongressoffensive für Wien

Große Galaveranstaltung "Wien - offene Stadt" am 26. Juni in der Hofburg - 500 "Opinion leaders" als Zielgruppe

Wien (PWK) - "Meeting Vienna" nennt sich eine jüngst ins Leben gerufene Initiative der Wirtschaft zur nachhaltigen Ankurbelung des Kongresstourismus in Wien. Erster Höhepunkt der Aktivitäten im Rahmen dieser Initiative ist eine große Galaveranstaltung unter dem Motto "Wien - offene Stadt", die am 26. Juni in der Wiener Hofburg über die Bühne geht.

Rund 500 Meinungsbildner aus allen Wirtschaftsbereichen werden zu der Veranstaltung erwartet, erklärte die WKÖ-Vizepräsidentin und Chefin des Hotels Sacher, Dkfm. Elisabeth Gürtler, Montag in einem Pressegespräch zur Vorstellung der Aktion. Das Hotel Sacher gehört, gemeinsam mit 14 anderen Wiener Top-Hotels, der Wirtschaftskammer Wien, der Hofburg und einigen Partnern aus der Wirtschaft (wie z.B. AIMS International, Austrian Airlines und Österreichische Lotterien) zu den Mitbegründern dieser Initiative. Ziel des festlichen Abends in der Hofburg ist es, potentielle Kongress- und Tagungsveranstalter zu motivieren, Wien verstärkt als Ort ihrer Firmenkonferenzen zu wählen. Als Vertreter von "Meeting Vienna" werden Dkfm. Elisabeth Gürtler, Gen.Dir. Stefan Kocsi (Vienna Marriott Hotel), Finanzstadträtin Mag. Brigitte Ederer und WKW-Präsident Walter Nettig zu den Gästen sprechen. Als spezieller Gast dieses Abends konnte der Weltbürger Ephraim Kishon gewonnen werden, der eine "Liebeserklärung der besonderen Art an Wien" abgeben wird. Auch was das kulinarische Angebot betrifft, bietet der Galaabend eine Premiere: Erstmals gestalten die Spitzenköche aller 15 Wiener Top-Hotels gemeinsam ein "Dinner Amical".

Nach dem schwierigen Beginn des Kongressjahres 2000 - im Februar und März wurden einige Stornos aus politischen Gründen registriert - hat sich nun die Situation weitgehend beruhigt. Dies ist, so Gürtler und Kocsi, nicht zuletzt auf die großen Verkaufsanstrengungen der Wiener Kongresswirtschaft und Hotellerie zurückzuführen. So hat der "General Manager Council" (GMC) der 15 Wiener Top-Hotels in den ersten Monaten des laufenden Jahres nicht weniger als 9.000 Kunden weltweit kontaktiert und über die Vorteile Wiens als Business- und Kongressdestination informiert.

Auch Wien Tourismus wird, wie Dir. Karl Seitlinger ankündigte, heuer zahlreiche zusätzliche Aktivitäten setzen. Unter anderem präsentiert sich das "Vienna Convention Bureau" mit Unterstützung der Österreich Werbung erstmals auf der Jahreskonferenz der Insurance Conference Planners Association (ICPA) in den USA. Diese Tagung gilt als wichtigste Veranstaltung im Bereich Versicherungs-Incentives. Darüber hinaus stehen Veranstaltungen in Chicago, London und Florenz auf dem Programm. Entscheidungsträger werden außerdem auch direkt nach Österreich eingeladen. Ab September werden "Österreich-Specials" für den Meeting- und Incentivebereich allen wichtigen Fachmedien in Europa und den USA beigelegt. (hp)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung
Tel.: (01) 50105-4363
Fax: (01) 50105-263
e-mail: presse@wkoe.wk.or.at
http://www.wko.at/Presse

Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK