Sonnwendfeier in den NÖ Naturparken

Blockheide-Eibenstein lädt zu Fackelwanderung

St.Pölten (NLK) - Zur Feier des längsten Tages und der kürzesten Nacht im Jahr hat der Naturpark Blockheide-Eibenstein in Gmünd eine besondere Attraktion ausgesucht: In der Grenzstadt im oberen Waldviertel findet am Mittwoch, 21. Juni, ab 20 Uhr auf der Festwiese nahe dem Aussichtsturm im Naturpark eine Sonnwendfeier mit Musik statt. Besonders Kinder sind zur Fackelwanderung, die um ungefähr 21.30 Uhr erfolgt, herzlich eingeladen.

Im Naturpark Geras im Waldviertel feiert man Sommer-Sonnenwende am Samstag, 24. Juni, und zwar schon um 14 Uhr. Mit Didgeridoo-Spielern, Naturinstrumenten und einer Erlebniswanderung um 14.15 und um 19 Uhr beginnt, was um 16 Uhr mit einem Grillfest und um 20 Uhr mit einem Lagerfeuer beim Hubertushaus noch lange nicht endet.

Am Samstag, 24. Juni, beginnt um 21 Uhr auch die Sonnwendfeier im Naturpark Falkenstein in Schwarzau am Gebirge im Rax-Schneeberg-Gebiet. Treffpunkt ist das Café "Naturpark" am Hauptplatz. Der traditionelle Laterndl-Zug zum Naturpark und das Entzünden des Feuers durch die Kinder ist jedes Jahr ein Erlebnis für große und kleine Besucher. Auch eine "Funken-Marie" wird angezündet.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK