"Stichwort Bundesländer - Bundesrat"

Dokumentation über Wahlen und Vertretungskörper der Länder von 1945 bis 2000 - Ein Buch von Josef Rauchenberger

Wien, (OTS) Unter dem Titel "Stichwort Bundesländer -Bundesrat" hat der Wiener Landtagsabgeordnete Prof. Josef Rauchenberger ein Buch herausgegeben, das, so Rauchenberger im Editorial, für "politisch interessierte Menschen und jene, die beruflich dem Thema entsprechend, konkretes Datenmaterial benötigen" dienen soll. Es soll, so der Herausgeber, als Nachschlagewerk und Stichwortgeber Verwendung finden.****

Dementsprechend umfangreich ist diese zeitgeschichtliche Dokumentation: Sie enthält einerseits die Ergebnisse aller Landtagswahlen nach Wahlkreisen, die Vertretung der Länder in den Landtagen, den Landesregierungen und im Bundesrat nach
Wahlperioden sowie einen Personenindex mit Gesamtübersicht für den Zeitraum von 1945 bis 2000. Andererseits nehmen namhafte Autoren
in diesem Werk auch zu aktuellen Fragen der Länder Stellung, insbesondere durch die Wiedergabe ausgewählter Bestimmungen zum Bereich der Verfassungsautonomie, zum Übergang von Proporz- zu Mehrheitsregierungen und besonders ausführlich zur Bundesstaatsreform. Ein wesentlicher Beitrag des Buches berücksichtigt schließlich den Bundesrat, seine verfassungsrechtliche Grundlage und Organisation, seine Stellung
und Arbeit. Weiters geben die sehr detailreichen Darstellungen zum Bundesrat über Zusammensetzung, in Verhandlung genommene Gegenstände, Anfragen und Anträge, sowohl insgesamt als auch nach den jeweiligen Gesetzgebungsperioden des Nationalrates gegliedert, ein sehr klares Bild über politische Zusammenhänge im österreichischen Parlament.

Als Autoren der Beiträge konnte Prof. Rauchenberger den ehemaligen Leiter der Bundesratskanzlei des Parlaments, Gerhard Fasching, den Dezernatsleiter für Verfassungsangelegenheiten im Verfassungs- und Rechtsmittelbüro der Stadt Wien Senatsrat Dr. Reinhold Moritz, den Klubsekretär für Verfassungsfragen und Mitarbeiter im SPÖ-Parlamentsklub Dr. Johannes Schnizer, den ehemaligen Leiter der Landtagskanzlei und Mitarbeiter im MD-Präsidialbüro der Stadt Wien Reg.Rat Wolfgang Solt sowie den Präsidenten des Bundesrates und vormaligen Bundesminister für Föderalismus Bundesrat Jürgen Weiss gewinnen. Das Vorwort zu dieser umfassenden Dokumentation hat der vormalige Präsident des Bundesrates o.Univ.Prof. Dr. Herbert Schambeck verfasst, der frühere Unterrichtsminister, Außenminister, Präsident des Nationalrates und Bürgermeister von Wien Mag. Leopold Gratz ist
mit einem einleitenden Beitrag zum Thema Föderalismus vertreten.

o Stichwort Bundesländer - Bundesrat, Wahlen und Vertretungskörper

der Länder von 1945 bis 2000. Herausgeber Prof. Josef Rauchenberger, 824 Seiten, 485 Schilling. Bestellungen an:
Politik&Recht, PR-Verlag, Postfach 43, 1096 Wien. Telefax:
503 37 57/12. Direktbezug: Buchhandlung 1., Löwelstraße 18

(Schluss) js/vo

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Johannes Schlögl
Tel.: 4000/81 081
e-mail: slo@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK