Straßensperren durch Regenbogen Parade

Verkehrsmeldung WIEN, Samstag, 17. Juni 2000, 13:00 bis 22:00 Uhr

Wien (OTS)- Am Samstag, den 17. Juni, kommt es aufgrund der Regenbogen Parade, dem lesbisch-schwulen-transgender Festzug, zu Verkehrsbehinderungen in der Wiener Innenstadt. Der an die 80.000 Personen umfasssende Zug führt zu notwendigen Absperrungen im Bereich des Kais und der Ringstraße: Zwischen 14 und 18 Uhr ist der Franz Josefs Kai und die Ringstraße, von der Babenbergerstraße bis zum Ringturm, wegen der tanzenden Menschen und der geschmückten Sattelschlepper gesperrt. Ab 18 Uhr bis 22 Uhr ist die Ringstraße zwischen Babenbergerstraße und Bellariapassage auf grund der Abschlusskundgebung gesperrt.

Die OrganisatorInnen empfehlen auf die Öffentlichen Verkehrsmittel aus zu weichen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

onen und Rückfragen: Michael Leitner:
Tel 0676/341 82 49
e-mail: pr@pride.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS