Britisch-deutsches Konsortium steigt bei pressetext.austria ein

Botts & Company und U.C.A. München begleiten Expansion der Nachrichtenagentur

Wien (OTS) - Das britische Investment Bankunternehmen Botts & Company und die Münchner Venture Capital Gesellschaft U.C.A. Unternehmer Consult AG haben sich an der pressetext.austria Nachrichtenagentur Aktiengesellschaft (pte) beteiligt. Das auf Hightech- und Wirtschaftsnachrichten spezialisierte Unternehmen will mit dem eingebrachten Venture Capital den Ausbau seiner Online-Dienste und die Expansion nach Deutschland und in die Schweiz finanzieren. Sowohl für Botts als auch für U.C.A. ist es das erste Investment in Österreich.

"Das Business Konzept von pressetext.austria hat uns vom ersten Augenblick an gefallen. Wir sehen für das Unternehmen große Chancen auf dem gesamteuropäischen Markt", sagte Botts-Partner Michael Handrick bei der Bekanntgabe des Investments. "pressetext.austria hat nicht nur interessante Produkte und Services, sondern auch ein professionelles Management, das diese Entwicklungen auf dem Markt platzieren kann. Die geplanten Expansionsaktivitäten möchten wir mit unserem Know-how begleiten."

"Besonders beeindruckt haben uns die technologischen Entwicklungen im Bereich der Content Syndizierung", ergänzte U.C.A.-Vorstand Dr. Jürgen Steuer, dessen Beratungsunternehmen auf den Bereich Medien spezialisiert ist. "Wir glauben, dass Medienunternehmen mit qualitativ hochwertigen Inhalten und Technologien in Zukunft eine wesentliche Rolle im Content Bereich übernehmen werden. Wir sind überzeugt, dass pressetext.austria hier den richtigen Weg eingeschlagen hat."

Für das pte-Vorstandsteam Dr. Franz Temmel, Dr. Wilfried Seywald und Mag. Hubert Thurnhofer ist der Einstieg des britisch-deutschen Konsortiums eine Bestätigung der bisherigen Entwicklung. "Wir bewegen uns in einem Markt, der in den nächsten Jahren hohe zweistellige Zuwachsraten verzeichnen wird, und wir wollen uns davon einen großen Anteil abschneiden. Das Fundament ist gelegt, jetzt gehen wir daran, das Haus zu errichten", sagte Unternehmenssprecher Seywald. Bereits im Juli sollen Büros in Deutschland und der Schweiz eröffnet werden.

Die Transaktion, die ein Volumen von 4,36 Millionen Euro umfasst, wurde von den Wiener Finanzberatern COM Partners begleitet und von den Investorenvertretern Michael Handrick (Botts), Marcus Shadbold (Botts) und Thomas Levermann (U.C.A.) verhandelt. Das Konsortium erwarb damit einen Minderheitsanteil an der AG.

Über pressetext.austria

pressetext.austria http://www.pressetext.com wurde 1999 als GmbH gegründet und im Mai 2000 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt, um die Expansion in die Nachbarländer zu finanzieren. Das Unternehmen hat sich auf die Verbreitung von Hightech- und Wirtschaftsnachrichten spezialisiert und bietet darüber hinaus WebTV-Live-Übertragungen und Webpublishing-Tools an. Ein weiteres Standbein ist der Syndikats-Service Newsfox.com, http://www.newsfox.com der die Recherche, Sammlung und Distribution von Inhalten (Contents) verschiedenster Herkunft für Betreiber von Webportalen und anderen mobilen Services organisiert.

Über Botts & Company

Botts & Company http://www.bottscompany.com ist ein in London angesiedeltes Investmenthaus, das derzeit rund 450 Millionen Euro an Private Equity Funds in Westeuropa betreut. Das Unternehmen hat sich auf Firmen in den Wachstumsbranchen Medien, Entertainment und E-Commerce, Financial Services und Informationstechnologien sowie Konsumgüterindustrie spezialisiert und will sich künftig mit Hilfe des kürzlich in München eröffneten Büros verstärkt auf dem deutschsprachigen Markt engagieren.

Zu den Botts-Beteiligungen in der New Economy zählen u.a. Eos Internet Ventures http://www.eosventures.net, der Musikdistributor Startle http://www.startle.com, der ADSL/Breitband Video Gateway Dienstleister Video Networks http://www.videonetworks.co.uk und der Internet-Globalisierungs- und Übersetzungsdienst eTranslate. http://www.etranslate.com

Über U.C.A.

Die U.C.A. Unternehmer Consult AG mit Sitz in München beteiligt sich an Unternehmen der New Economy und berät ihre Beteiligungen beim IPO. Im Focus des Investments der U.C.A. AG stehen zukunftsträchtige Branchen wie Internet und E-Commerce, Informationstechnologie, Medien sowie LifeSciences und Healthcare. Mit ricardo.de, buecher.de, InternetMediaHouse.com und Advanced Medien sind allein 1999 vier Beteiligungen der U.C.A. AG in den Neuen Markt gegangen. Weitere Beteiligungsunternehmen der U.C.A. wie Datapharm Netsystems und Lebensart Global Networks haben die Notiz am Prädikatsmarkt der Bayerischen Börse oder werden im Freiverkehr gehandelt. Die Aktie der U.C.A. (WKN 701200) ist mit einer Steigerungsrate von über 1.500 % eine der erfolgreichsten deutschen Neuemissionen der vergangenen Jahre. Insgesamt hält U.C.A. Beteiligungen an knapp 30 Unternehmen der New Economy, jeweils sechs bis acht sollen jährlich an die Börse begleitet werden.

Über COM Partners

COM Partners http://www.compartners.at ist ein von Berend Yntema und Kai-Peter Burger im Jahr 1999 gegründetes Beratungsunternehmen, das sich auf Finanzberatungsleistungen in den Sektoren Internet, Telekom und Hightech spezialisiert hat.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

pressetext.austria Nachrichtenagentur AG,
Chefred. Mag. Hubert Thurnhofer,
Gierstergasse 11, 1120 Wien,
Tel. ++43 1/8104530-0, Fax DW 55,
Achtung in Kürze neue Telefonnummer:
++43 1 811 40-0
E-Mail: thurnhofer@pressetext.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS