Mutmaßlicher "HOWE-Finanzskandal" bringt Lesben und Schwule ins

Schwitzen

Wien (OTS) - Der Wiener CSD ist jener Verein, der alljährlich die Regenbogen Parade organisiert. Allein der durchschnittliche Arbeitsaufwand ist für die durchweg ehrenamtlichen MitarbeiterInnen des LesBiSchwulen Vereins eine ganzjährige Herausforderung. Zum Hauptinventar der Parade, die heuer am 17. Juni ab 15 Uhr stattfindet, zählen wohl konkurrenzlos die unzähligen, schmuck dekorierten Sattelschlepper auf denen das stolze LesBiSchwule-Volk zu tanzen pflegt. Der heurige Rückschlag: Als Vermieter der Trucks war die nunmehr desolate Firmengruppe HOWE AG verpflichtet worden.

Der im Laufe der Vorwoche bekannt gewordene mutmaßliche Betrugsfall der HOWE AG, in den deren Eigentümer involviert sein soll, und die daraus resultierende definitive Absage für die reservierten Trucks zur Regenbogen Parade erhöhte das Stresspensum der CSD-Crew gewaltig:
es kostete den CSD 48 Stunden lang enormen administrativen und organisatorischen Aufwand, bis der große Bedarf an Trucks endlich von 6 anderen Transportunternehmen gedeckt war. "Für viele Firmen waren unsere Anfragen einfach viel zu kurzfristig. Außerdem haben wir naturgemäß bestimmte Ansprüche was die Bauarten der Trucks betrifft. " meint Anton Frisch, TeilnehmerInnenbetreuer des CSD, mit einem entnervten Lächeln auf den Lippen, betont aber "Man hat von vielen Seiten versucht uns zu helfen und das war großartig!"

Bald zeichnete sich auch ein bezifferbarer Schaden von ca. ÖS 100.000,- ab. Die Mehrkosten entstanden durch die kurzfristigen Verhandlungsbedingungen sowie die bereits geleistete Vorauszahlung.

Ein unbezifferbarer Schaden ergibt sich weiters für alle teilnehmenden Gruppen durch die erzwungene Korrektur der Dekokonzepte, da nun geänderte Maße und Aufbaumöglichkeiten zur Verfügung stehen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

und Mag. Michael Leitner: 0676/341 82 49
(Schluss)Dr. Elisabeth C. Berger 0699/111 61 626

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS