Der Kronline/IBM-Turbo-PC ist ein Renner

Kinderleichter Einstieg ins Internet für Privatkunden

Wien (OTS) - "Wenn schon online, dann mit Kronline": Dass dieses Angebot im Vergleich mit der Konkurrenz bestens abschneidet, bestätigte ein aktueller Artikel der Zeitschrift WCM, der Computerzeitung für ganz Österreich. "Ein sauberes Ratengeschäft, frei von jedweden Kopplungsgeschäften", erklärte Peter Schrimpf nach umfangreicher Recherche in einem Artikel in der aktuellen Ausgabe zu dem Angebot von Kronline. **** http://www.kronline.at

Warum die Konkurrenz nicht so gut weg kommt: Schwammige Formulierungen, die den Konsumenten mit angeblich kostenlosen Angeboten locken wollen. Der Haken liegt aber bekanntlich im Detail, was dazu führt, dass Vermerke wie "zuzüglich Mehrwertsteuer" einfach zu klein geraten. Dass pauschalierte, angeblich ständige Online-Verbindungen eines weiteren Anbieters bereits nach drei Stunden getrennt werden, steht auch erst in den AGBs.

"Wir wollen vor allem Privatkunden und Internet-Neulingen den Zugang erleichtern, und das zu fairen und transparenten Bedingungen und gemeinsam mit starken Partnern", erklärte Stefan Gruber, Marketingleiter von Kronline. Auf den Kampf um Groschen will man sich gar nicht erst einlassen. Langfristig sind Kunden nur durch bestätigtes Vertrauen zu halten, gibt man sich überzeugt. Und diese Strategie punktet offensichtlich: Tausende Konsumenten reißen sich um dieses Angebot.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Helene Langer
KRONE MULTIMEDIA
Tel.: 01 / 360 11 DW 36 27
Email: h.langer@krone.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS