Nortel Networks CEO skizziert Hochleistungsinternet - Markteinführungszeit neuer Dienste und Provider-Rentabilitätsplanung werden neu definiert

Atlanta (ots-PRNewswire) - Lokales Internet liefert neue Dienstleistungen, erweiterte Internet-Bandbreite und verbesserte Qualität ins Haus

Die Freisetzung des vollen Potenzials des Hochleistungsinternets wird die Neudefinition der Markteinführungszeiten neuer Dienstleistungen für Konsumenten und der Rentabilitätsplanung für Service Provider bewirken, führte President und Chief Executive Officer John Roth von Nortel Networks (NYSE/TSE:NT) in seinem Grundsatzreferat bei der SuperComm 2000 aus.

"Derzeit bleibt das Internet in den Schlüsselbereichen Zuverlässigkeit, Geschwindigkeit und Qualität hinter den Erwartungen zurück," sagte Roth. "Diese Probleme zu lösen, bedeutet auch, die ökonomischen Grundlagen des Internets neu zu definieren, damit Dienstleistungsanbieter von der Revolution profitieren können." Seit seiner Vorstellung des ersten optischen 10-Gigabit-Systems im Jahre 1996 entwickelte sich Nortel Network mit seinen führenden Geschäftsbereichen Wireless Internet, Optical Internet, Internet Telephony und eBusiness zum globalen Führungsunternehmen beim Aufbau des Hochleistungs-Internets.

Durch die dramatischen Fortschritte im Bereich "Local Internet" entstünden neue Dimensionen der Geschwindigkeit und Qualität für die 'erste Meile' und die letzten 50 Meter, die zwischen dem Endbenutzer und dem Internet liegen, sagte Roth. Lichtwellenleitertechnik für Wohnblöcke, Kabelmodems und DSL über Kupferleitungen sind einige der Technologien, die dem Konsumenten neuartige, hochgradige Internet-Performance liefern. Gleichzeitig stellt ein völlig neuer Produktbereich von Internet-Konsumentengeräten, darunter TV-Geräte und handgehaltende Computer, neue Dienstleistungen und neue Zugangsmethoden für das Internet bereit.

Nach einer Anfang dieses Jahres von Nortel Networks erstellten Studie kann erwartet werden, dass die gesamte Internetwirtschaft bis zum Jahr 2003 weltweit einen Wert von 2,8 Billionen US$ erreichen wird - das sind ungefähr 7,6 Prozent des geschätzten globalen Bruttoinlandsprodukts (GDP) im Jahre 2003. "Bereits heute generiert das Internet, nach einem Start aus dem Stand im Jahre 1995, ungefähr 2 Prozent des derzeitigen globalen Wirtschaftsertrags," sagte Roth. "Dieses Wachstum erzeugt eine ernorme Nachfrage nach Bandbreite. Jedoch genau so groß wie die Nachfrage nach Bandbreite ist die Nachfrage nach einem Internet, das schneller, intelligenter, einfacher und persönlicher werden muss."

"Um diese Probleme zu lösen, konzentrieren wir uns auf vier Schlüsseltechnologien, gleichzeitig erzeugt dieser Prozess Wertzuwachs und Gewinn im Hochleistungs-Internet," sagte Roth.

Optisches Internet: Das Segment "Optical Internet" repräsentiert derzeit einen Markt von jährlich ungefähr 30 Milliarden US$, wobei für den Zeitraum der kommenden 5 Jahre ein Anstieg auf über 150 Milliarden US$ vorhergesagt wird. Nortel Networks stellte kürzlich das industrieweit erste "Virtualized Network" vor, das das Internet durch intelligente Funktionen erweitert, sowie eine Palette intelligenter Netzwerkfunktionen für das "Optical Internet". Beide Lösungen erweitern die Flexibilität und Kontrollmöglichkeiten für das Hochleistungsinternet. Sie beschleunigen damit den Informationsfluss und ermöglichen die verbesserte Personalisierung der Netzdienste für die Benutzer.

- Kabelloses Internet: Die Menschen verlangen, dass das Internet jederzeit und überall zugänglich ist. Um dies zu erreichen, muss die "Wireless Internet Revolution" die Vorteile des Glasfasernetzes (Optical Internet) und des Internet-Protokolls nutzen. Damit zeichnet sich eine fundamentale Abkehr von den traditionellen Netzbausteinen, den Basisstationen und Terminals, ab.

- Internet-Telephonie: Wir sind ein globales Führungsunternehmen zur Bereitstellung der Internet-Telefonie für Unternehmen und Konsumenten. Unsere Lösungen der zweiten Generation, die auf Succession und Passport aufbauen, sind die Schrittmacher der Branche.

- eBusiness: Analysten sagen voraus, dass im Jahr 2003 80 bis 90 Prozent des Wachstums des eBusiness von B2B-Transaktionen (Business-to-Business) stammen wird. Die zweite Welle des eBusiness wird dem Kunden eine vereinheitlichte Interaktionserfahrung bieten, die unabhängig davon ist, wie der Kunde mit Ihnen kommuniziert, über das Internet, Telefon, Fax oder persönlich. Alles dreht sich um das Management der Kundenbeziehungen."

Nortel Networks ist ein global führendes Unternehmen für Telefonie-, Daten-, eBusiness- und Mobilfunklösungen für das Internet. Das Unternehmen erzielte 1999 U.S.-GAAP-Umsätze im Wert von 21,3 Milliarden US$ und beliefert Telefonfirmen, Dienstanbieter und Unternehmenskunden weltweit. Heute entwickelt Nortel Networks ein Hochleistungsinternet, das verlässlicher und schneller als je zuvor ist. Es ist im Begriff, die wirtschaftliche Leistung und Qualität von Netzwerken und dem Internet durch "Unified Networks" neu zu definieren, die ein neues Zeitalter der Zusammenarbeit, Kommunikation und Handelstätigkeit versprechen. Besuchen Sie uns unter www.nortelnetworks.com.

Bestimmte Informationen in dieser Presseveröffentlichung sind vorausblickend und von erheblichen Risken und Ungewissheiten abhängig. Die Ergebnisse oder Ereignisse, die in diesen Angaben vorausgesagt werden, können sich substanziell von tatsächlichen Ergebnissen oder Ereignissen unterscheiden. Zu den Faktoren, die bewirken können, dass sich Ergebnisse oder Ereignisse von den derzeitigen Erwartungen unterscheiden, zählen unter anderem: die Auswirkung von Preis- und Produktwettbewerb; die Abhängigkeit von neuer Produktentwicklung; die Auswirkung von rapiden Technologie-oder Marktveränderungen; die Fähigkeit von Nortel Networks, Geschäftsübernahmen durchzuführen und/oder Unternehmungen und Technologien übernommener Unternehmen in effektiver Weise zu integrieren; allgemeine Industrie- und Marktbedingungen, sowie Wachstumsraten; internationales Wachstum und globale Wirtschaftsbedingungen, besonders in Entwicklungsmärkten und unter Einbeziehung von Zinssatz- und Währungskursschwankungen; die Auswirkungen von Konsolidierungen in der Telekommunikationsindustrie, die Ungewissheiten des Internets; die Unruhe auf dem Aktienmarkt; die Fähigkeit von Nortel Networks, qualifizierte Mitarbeiter zu rekrutieren und zu behalten; und die Auswirkung der erhöhten Bereitstellung von Kundenfinanzierungen seitens Nortel Networks. Weitere Informationen zu bestimmten hier angeführten und anderen Faktoren finden Sie in den Berichten, die von Nortel Networks bei der United States Securities and Exchange Commission hinterlegt wurden. Nortel Networks weist jegliche Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung oder Änderung vorausblickender Feststellungen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Umstände zurück.

Rückfragen bitte an:
Business Media - Joanne Latham, Nortel Networks,
Tel. +1 (919) 997-7841, joannel@nortelnetworks.com;
Trade Media - Cathy Levendoski, Fleishman-Hillard,
Tel. +1 (314) 982-9167, levendoc@fleishman.com;
Investor Relations - Nortel Networks, Tel. +1 (905) 863-6049, 888-901-7286, investor@nortelnetworks.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE