Nortel Networks errichtet virtuellen Marktplatz im Internet mit anderen global führenden Technologieunternehmen zur Erweiterung und Verbesserung der Lieferkette

Toronto (ots) - e2open.com spart Zeit und Geld für Nortel Networks und Kunden.

Um die Zeit bis zur Markteinführung zu verkürzen
und die Effizienzen in der Lieferkette zu verbessern, kündigten Nortel Networks (NYSE/TSE: NT), IBM und weitere führende Technologieunternehmen die Schaffung eines weltweiten Business-to-business Internethandelsplatzes mit dem Namen e2open.com an.

Nortel Networks, das das High-Performance Internet, das schneller und verlässlicher ist als je zuvor, errichtet, arbeitet eng mit anderen führenden Telekommunikationsunternehmen, darunter globale Service Provider, zusammen, um die Vorteile und die Fähigkeiten dieses neuen Handelsplatzes zu erweitern.

Nortel Networks und seine Kunden wollen e2open.com dazu benutzen, um einen großen Teil ihrer Zulieferung und Kundenbetreuung in das Internet zu verlagern und so die Zeit bis zur Markteinführung zu reduzieren, den Kunden besseren Service anzubieten, die Reichweite auf mehr Kunden und Zulieferer zu vergrößern und Kosteneinsparungen zu gewinnen, sagte Charles Childers, Chief Marketing Officer, Nortel Networks.

e2open soll Mitte Juli 2000 seine Arbeit aufnehmen und wird im vierten Quartal vollständig im Betrieb sein. Nortel Networks will bis Ende 2001 Waren und Dienstleistungen im Wert von US$5 Mrd. pro Jahr durch e2open.com und andere Initiativen kaufen, so Childers weiter.

Zusätzlich erwartet Nortel Networks Einsparungen, die durch verbesserte Abläufe in der Lieferkette und niedrigere Lagerkosten erreicht werden. Forrester Research schätzt, dass die E-Commerce-Transaktionen in den Bereichen Computer, Elektronik und Telekommunikation von $50 Mrd. im Jahr 2000 auf weltweit $400 Mrd. im Jahr 2003 wachsen werden.

"e2open.com wird das erste Beispiel für eine globale Lieferkette in der neuen Internetwirtschaft sein," sagte Childers. "Im Gegensatz zu anderen Handelsplätzen, die lediglich das Angebot für Verbrauchsgüter online erleichtern, wird es e2open.com Nortel Networks ermöglichen, das High-Performance Internet zu nutzen, um mit Zulieferern zusammenzuarbeiten und die Kunden schneller und effizienter zu beliefern."

e2open.com wird einen weiteren Meilenstein in der Strategie von Nortel Networks darstellen, sich von "vertikal" integrierter Herstellung zu "virtuell" integrierter Herstellung zu entwickeln. Nortel Networks ist ein Industrieführer bei der Einrichtung eines virtuellen Netzwerkes aus Zulieferern mit den Fähigkeiten und Ressourcen, um Wachstum zu unterstützen und gleichzeitig Kosten zu reduzieren und die Zeit bis zum Markt zu verkürzen. Internetbasierte B2B-Handelsplätze bereichern diesen Prozess und verknüpfen eine solche virtuelle Gemeinschaft enger als je zuvor.

"Als Teil unserer Strategie, Networking und Kommunikation neu zu definieren, um die zweite Welle des eBusiness voran zu bringen, plant Nortel Networks, anderen B2B-Handelsplätzen beizutreten," sagte Childers. "Dank seiner Größe, Reichweite und der bedeutenden Gründungsmitglieder ist e2open.com in der Position, den Standard für B2B-Handelsplätze zu setzen."

Childers wird an der Leitung der Organisation teilhaben und direkt mit dem Verwaltungsrat zusammenarbeiten. Zusätzlich soll Richard Ricks, der Chief Information Officer von Nortel Networks, im Standard Advisory Committee der Organisation arbeiten, das sicherstellen wird, dass das neue Unternehmen auf einem offenen Standard basiert und einer größeren Anzahl von Teilnehmern weltweit offen steht.

Nortel Networks ist ein global führendes Unternehmen für Telefonie, Datenübertragung, eBusiness und drahtlosen Lösungen für das Internet. Das Unternehmen bilanzierte für 1999 nach den US-GAAP Umsätze von US$21,3 Mrd. und beliefert Carrier, Service Provider und Unternehmenskunden weltweit. Nortel Networks errichtet heute ein High-Performance Internet, das schneller und verlässlicher ist als je zuvor. Das Unternehmen liefert eine Neudefinition der Wirtschaftlichkeit und Qualität von Networking und dem Internet durch Unified Networks, die ein neues Zeitalter der Zusammenarbeit, Kommunikation und des Handels versprechen.

Besuchen Sie uns auf http://www.nortelnetworks.

Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung sind auf die Zukunft gerichtet und mit erheblichen Risiken und Unsicherheiten behaftet. Die hier vorhergesagten Ergebnisse oder Ereignisse können wesentlich von den tatsächlich eintretenden Ergebnissen oder Ereignissen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die Ereignisse oder Ergebnisse von den aktuellen Erwartungen wesentlich abweichen, zählen u.a.: der Einfluss durch den Wettbewerb bei Preis und Produkt; die Abhängigkeit von der Entwicklung neuer Produkte; der Einfluss durch die schnellen Veränderungen in Technologie und Markt; die Fähigkeit von Nortel Networks, Übernahmen zu tätigen und/oder die Operationen und Technologien übernommener Geschäfte effektiv zu integrieren; die allgemeinen Industrie- und Marktbedingungen und Wachstumsraten; internationales Wachstum und die globalen ökonomischen Bedingungen, besonders auf den neu entstehenden Märkten und einschließlich der Fluktuationen bei Zinsraten und Devisenkursen; der Einfluss durch den Konsolidierungstrend in der Telekommunikationsindustrie, die Unsicherheiten durch Volatilität des Marktes für Internetaktien; die Fähigkeit von Nortel Networks, qualifizierte Mitarbeiter zu rekrutieren und zu halten; und der Einfluss einer gestiegenen Provision durch Kundenfinanzierung durch Nortel Networks. Für zusätzliche Informationen in Bezug auf bestimmte dieser oder anderer Faktoren lesen Sie die Berichte von Nortel Networks, die bei der Börsenaufsichtsbehörde der Vereinigten Staaten hinterlegt wurden. Nortel Networks hat nicht die Absicht und lehnt jede Verpflichtung ab, derartige vorausschauende Erklärungen auf Grund von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder aus anderen Gründen zu aktualisieren oder zu revidieren.

ots Originaltext: Nortel Networks Corporation
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Business Media: David Chamberlin, Nortel Networks
Tel. +1-972-685-4648, ddchamb@nortelnetworks.com
Trade Media: Susan MacCall, Nortel Networks
Tel. +1-408-965-7581, smaccall@nortelnetworks.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS