Neue NEWS-Gallup-Umfrage: ÖVP & SPÖ mit 31 Prozent gleichauf ? FPÖ stürzt auf 22 ab

Wien (OTS) -

  • Knappe Mehrheit hält Kanzler Schüssel für besser als Klima ?
  • 65 Prozent glauben, daß "Schüssel Haider nicht im Grifff hat" Vorausmeldung zu NEWS 23/00 vom 8. Juni 2000 =

In der jüngsten NEWS-Gallup-Umfrage, die das
Nachrichtenmagazin NEWS in seiner morgen erscheinenden neuen Ausgabe veröffentlicht, legt die Kanzlerpartei weiter zu: ÖVP und SPÖ liegen mit je 31 Prozent bei der Sonntagsfrage erstmals gleichauf, die FPÖ stürzt auf 22 Prozent ab, die Grünen halten sich bei 13 Prozent.

Wolfgang Schüssel profitiert in der neuen NEWS-Gallup-Umfrage deutlich vom Kanzler-Bonus: Eine knappe relative Mehrheit von 36 Prozent hält Schüssel im Direkt-Vergleich "für besser als Klima", 34 % "für gleich wie Klima" und 25 Prozent für "schlechter wie Klima".

Bei der Frage nach der Direktwahl des Bundeskanzlers legt Schüssel um deutliche Prozent gegenüber der letzten NEWS-Gallup-Umfrage zu und liegt beim Kanzler-Plebiszit nun mit 31 Prozent klar unangefochten vor Alexander van der Bellen (18 Prozent), Alfred Gusenbauer (11 Prozent), Jörg Haider (8 Prozent) und Susanne Riess-Passer (7Prozent).

Daß der Kanzler der schwarz-blauen Koalition vier Monate nach Start des neuen Regierungsbündnisses "Jörg Haider im Griff hat" wird allerdings von einer überragenden Zwei-Drittel-Mehrheit verneint: 65 Prozent glauben, daß Schüssel Haider nicht "gezähmt" hat, nur 27 Prozent bejahen das.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

NEWS-Chefredaktion
Tel.: 213 12-113

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS