Führungskräfteausbildung für Kindergärtnerinnen

Kranzl: 23 Absolventen bekommen ihr Zertifikat

St.Pölten (NLK) - Zum Abschluss der Führungskräfteausbildung für Kindergartenleiterinnen erhalten 23 Kindergärtnerinnen von Landesrätin Christa Kranzl am Freitag, 9. Juni, um 10 Uhr im NÖ Landhaus in St.Pölten ihr Zertifikat. Diese "Grundausbildung für Leitungsqualitäten", so die Bezeichnung, bescheinigt der zukünftigen Kindergarten-Leiterin, in mehreren Kursen das Leistungsniveau der voll ausgelasteten "Fachfrau" erreicht zu haben.

Die Ausbildung ist für Kindergarten-Leiterinnen ab drei oder vier Gruppen gedacht, wo also zehn und mehr Personen gemeinsam arbeiten. Die Öffentlichkeitsarbeit, die pädagogische Gesamtsicht, aber auch das Rechnungswesen und die administrative Arbeit werden als Ergebnis der Ausbildung optimal nach außen getragen. Dazu kommt noch die Führungsaufgabe, die wahrgenommen wird, obwohl auch eine eigene Gruppe betreut werden muss. Die Kindergarten-Beschäftigten kommen aus allen Landesteilen Niederösterreichs. Im Anschluss an die Zertifkats-Überreichung lädt Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll die Absolventen, Lehrkräfte und Ehrengäste zu einem Empfang.

Eine Kindergartenleiterin sollte ein harmonisches und freundliches Arbeitsklima schaffen, in dem Respekt und Akzeptanz im Mittelpunkt des Miteinander-Umgehens stehen, was auch das Klima der Kindergartengruppen und die Zusammenarbeit mit den Eltern fördere, betont Landesrätin Christa Kranzl. Das ganzheitliche Denken, die Kompetenz in pädagogischen und administrativen Belangen, ein repräsentatives Auftreten, all dies gehöre dazu. Dazu kommen noch Teamgeist, Offenheit, Humor und Freude am gemeinsamen Leben mit Kindern und Mitarbeiterinnen. "Mit einem Wort: Komplette Kindergarten-Leiterinnen als Ergebnis der zwei Ausbildungslehrgänge mit jeweils 24 Teilnehmerinnen, die wir pro Jahr durchführen", meinte Kranzl abschließend.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2163

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK