Verkehrsmaßnahmen

Am Pfingstwochenende Verkehrsbeschränkung auf dem Margaretengürtel

Wien, (OTS) Im 5. Bezirk ist im Rahmen des Umbaues des Margaretengürtels zwischen Fendigasse und Schönbrunner Straße durch die MA 28 - Bundesstraßenverwaltung, auch die Neuherstellung der Betondecken auf den Fahrbahnen vorgesehen. Es müssen noch die restlichen Fahrbahnabschnitte auf dem Einmündungsplateau
Fendigasse und zwischen Schönbrunner Straße und Rechte Wienzeile hergestellt werden. Diese Arbeiten werden von Freitag, 9. Juni, 20 Uhr, bis Dienstag, 13. Juni, 5 Uhr früh, durchgeführt. Während dieses Zeitraums kann auf dem Margaretengürtel nur eine Fahrspur offen gehalten werden. Um einen Stau möglichst zu vermeiden,
werden die Fahrzeuglenker gebeten, großräumig auszuweichen.

Für die Kreuzung Margaretengürtel - Schönbrunner Straße wird - um den Verkehrsfluss aufrecht zu erhalten - ein "Geradeausgebot" beschildert. Wer in die Schönbrunner Straße fahren möchte (stadteinwärts), kann bei der Emil-Kralik-Gasse abbiegen. Entsprechende Avisotafeln werden aufgestellt. (Schluss) pz/bs

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
e-mail: ziw@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK