EM.TV &. Merchandising AG: Quartalszahlen I/2000 ots Ad hoc-Service: EM.TV Merchandising AG <DE0005684807>

Unterföhring (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

EM.TV &. Merchandising AG:
Quartalszahlen I/2000

- Starkes Wachstum in allen Geschäftsbereichen - Akquisition von 100% der The Jim Henson Company - Mit Formel 1 Schritt in Weltliga der Event- und Sportrechtevermarkter

Im Rahmen der heutigen Bilanzpressekonferenz gibt das Münchner Medienunternehmen EM.TV & Merchandising AG die Zahlen für das Geschäftsjahr 1. Juli bis 31. Dezember 1999 sowie für das erste Quartal 2000 bekannt.

EM.TV & Merchandising AG setzt 1999 seine dynamische Entwicklung fort. So beläuft sich der Umsatz für das Gesamtjahr 1999 auf 315,3 Mio. DM. Das entspricht einer Steigerung von 287 Prozent gegenüber 1998. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit beträgt 149,6 Mio. und liegt um 775 Prozent über dem Vorjahreswert von 17,1 Mio. DM. Das EBDIT im Gesamtjahr 1999 liegt bei 223,0 Mio. DM gegenüber 37,6 Mio. DM im Jahr 1998 und erhöht sich um 493 Prozent. Die EBDIT-Marge steigt von 46 Prozent im Jahr 1998 auf 71 Prozent. Das DVFA- Ergebnis je Aktie auf voll verwässerter Basis wächst von 0,09 Euro je Aktie auf 0,52 Euro je Aktie, was einer Steigerung von 477 Prozent entspricht. Die 45% Beteiligung an der Tele München Gruppe wird im Jahr 1999 als Finanzanlage bilanziert, wodurch erst am Ende des zweiten Quartals 2000 ein Ergebnisbeitrag erzielt wird.

Auch im ersten Quartal 2000 hat sich die Geschäftspolitik der EM.TV & Merchandising AG als außerordentlich erfolgreich erwiesen. Verglichen mit dem entsprechenden Vorjahreswert wurden die Umsatzerlöse von 65,1 Mio. DM um 30 Prozent auf 84,6 Mio. DM gesteigert. Auch die Ertragsentwicklung war im Berichtszeitraum außerordentlich positiv. Das EBDIT - Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen, Steuern - nahm um 36,1 Prozent von 29,4 Mio. DM auf 40,0 Mio. DM zu. In diesen Zahlen sind die Beteiligungen an The Jim Henson Company, Formel 1 und TMG noch nicht enthalten. Zum Jahresende rechnet das Unternehmen voraussichtlich mit einem Umsatz von 1,6 Milliarden DM bei einem EBITDA von rund 769 Mio. DM.

Zu den bedeutendsten Akquisitionen des ersten Quartals zählt der Erwerb von 100 Prozent an der The Jim Henson Company, weltweit einer der führenden Produzenten und Vermarkter von Vorschul-, Kinder- und Familienunterhaltung und Gewinner von 70 Emmy- und zwei Academy-Awards. The Jim Henson Company hält die Rechte an den weltweit bedeutendsten Marken des Family Entertainment. Darunter Klassiker wie The Muppets Show, Fraggle Rock, Muppet Babies und neue Erfolgsproduktionen wie Bear in the Big Blue House, Farscape und seit kurzem The Hoobs. The Jim Henson Company ist auch Schöpfer und Rechteinhaber aller Sesamstrasse-Figuren. Die Programmbibliothek umfasst über 1,000 Episoden hochwertiger Kinder- und Familienunterhaltung, die zur weltweiten Nutzung in allen Medien zur Verfügung stehen.

Mit dem Erwerb von 50 Prozent an der Formel 1-Gruppe ist EM.TV der Schritt in die Weltliga der Event- und Sportrechtevermarkter gelungen. Die Formel 1, die zu den bekanntesten jährlichen Sport- und Unterhaltungsmarken der Welt zählt, wird von über 120 TV-Sendern in rund 200 Länder übertragen. Insgesamt verfolgen jährlich über 58 Milliarden Zuschauer die Rennen am Bildschirm. Zukünftig soll das Potenzial der Formel 1 vermehrt in den Bereichen Brand Building und Internet ausgebaut werden. Darüber hinaus wird verstärkt in Märkte wie Nord- und Südamerika sowie dem Mittleren Osten expandiert. Erstmals findet aus diesem Grund auch ein Rennen auf der legendären Rennstrecke in Indianapolis, USA, statt, das bereits ausverkauft ist.

Gemeinsam mit der ce Consumer Electronics AG gründete EM.TV das 50/50 Joint Venture VLE - Virtual License Exchange - die erste weltweite Börse für Merchandising-Lizenzen im Internet. VLE wird international Business-to-Business-Handel mit TV- und Merchandising-Lizenzen sowie Lizenzprodukten betreiben.

Im Februar dieses Jahres wurde das bisher zur RTL Television gehörende Serviceunternehmen Networx Media Logistics GmbH erworben, das EM.TV zukünftig weltweit in der Synchron- und Postproduktionsindustrie repräsentieren wird. Networx zählt zu den führenden Anbietern von Synchronproduktion, Postproduktion und Materiallogistik.

Vor dem Hintergrund der ausgesprochen positiven Entwicklungen in 1999 und der bereits in 2000 getätigten Geschäftsabschlüsse, Beteiligungen und Joint Ventures wie die 100% Übernahme von The Jim Henson Company oder der 50% Erwerb an der Formel 1 wird der überragende Erfolg weiter fortgesetzt. Darüber hinaus werden sich zusätzliche Wachstumsmöglichkeiten für EM.TV im Bereich ,new economy' über die Nutzung der Inhalte des Rechteportfolios im Internet, über E-Commerce und die Etablierung von JuniorWeb im November dieses Jahres ergeben.

Rückfragen bitte an:

Stefanie Schusser, EM.TV & Merchandising AG Tel: 089 / 99 5000 Fax: 089 / 99 500 466 Info@em-ag.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI