GARP(c) - das Gaststätten-Abrechnungs-Programm als Lösung für Probleme in der Gastronomie infolge der neuen Mehrwertsteuersätze

Berlin (ots) - Die ab dem 1. Juni 2000 in Österreich in Kraft getretenen Getränkesteuersatzregelungen für die Gastronomie und Hotellerie bringen einige wichtige Änderungen mit sich, so die Erhöhung der Mehrwertsteuer auf Speisen von 10 auf 14 Prozent. Die infolgedessen notwendig werdende Umgestaltung des Abrechnungswesens gestaltet sich nicht immer problemlos. Da auch für die nähere Zukunft weitere Veränderungen des Mehrwertsteuergefüges avisiert sind, stehen die Kassensysteme der österreichischen Gaststätten vor neuen Herausforderungen.

Jenen bestens gerecht wird GARP(c), das GaststättenAbRechnungsProgramm der ARNE MADRO EDV-Organisation GmbH, aus 10785 Berlin, Körnerstr. 19-21 (www.madro-edv.com). Dieses PC-Kassensystem vermittelt ob der ihm eigenen Leistungsparameter, die u.a. die Möglichkeit der Eingabe von bis zu vier Mehrwertsteuersätzen eröffnen, dem Anwender die beruhigende Gewissheit auf eine neuerliche Modifizierung der Steuersätze ebenso flexibel und zuverlässig reagieren zu können wie auf die alltäglichen Anforderungen des Geschäftsablaufs.

GARP ist ein PC-Kassensystem, welches funktional und technisch ausgereift ist und durch stetige Umsetzung der praktischen Erfahrungen Hunderter Anwender im Servicebereich die Gewähr bietet, stets auf der Höhe der Zeit zu sein ......eben auch bei der reibungslosen Umstellung auf neue Mehrwertsteuersätze!

Rückfragen:

Axel Möller, Tel. +49 030 - 23 08 16 0, ARNE MADRO EDV-Organisation GmbH

Internet: http://www.madro-edv.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS