Evangelische Kirche feierte Amtseinführung auf der Schallaburg

Prokop gratulierte neuen Oberkirchenräten

St.Pölten (NLK) - Völlig im historischen Einklang mit dem Terrakottenhof des Schlosses Schallaburg stand die Amtseinführung der beiden Oberkirchenräte Dr. Hannelore Rainer und Dr. Michael Bünker durch die Spitzen der evangelischen Kirche a.B. gestern, Sonntag: Die ehemals im Besitz des Wilhelm von Losenstein befindliche Burg war im 16. Jahrhundert ein Zentrum der Reformierten. Der feierlichen Amtseinführung wohnten nicht nur führende Persönlichkeiten aus der evangelischen Kirche Österreichs, sondern auch Vertreter der anderen Religionsgemeinschaften bei. Auch die Politik war vertreten. Neben Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop als "Hausherrin" waren auch die beiden Landeshauptleute Karl Stix (Burgenland) und Dr. Josef Pühringer (Oberösterreich) unter den Gästen, aus deren Bundesländern die beiden neuen Oberkirchenräte kommen.

Landeshauptmannstellvertreterin Prokop zeigte sich erfreut über die Auswahl des Schauplatzes für diese Feier. Sie betonte die historischen Zusammenhänge zwischen Burg und Reformation und hob die große Verantwortung hervor, die mit der Tätigkeit der Oberkirchenräte verbunden ist. Sie äußerte ferner ihre Befriedigung über das völlig friktionsfreie Verhältnis des Landes Niederösterreich zu den Religionsgemeinschaften.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2174

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK