EINLADUNG Technikum - Fachvortrag ERFOLGREICHES STUDIUM - ERFOLGREICH ALS UNTERNEHMER: Vom Start-up zum Marktführer

Wien (OTS) - Montag, 19. Juni 2000
Hörsaal 1 Technikum Wien (Erdgeschoß TGM)
1200 Wien, Wexstraße 19 - 23

14.00 Uhr Begrüßung
Dr. Fritz Schmöllebeck, Studiengangsleiter FhE

14.05 Uhr ucp.ag -
Ein erfolgreiches Start-up stellt sich vor (www.ucpag.com)
Mag. Thomas Reiter, Unternehmenssprecher

14.35 Uhr Förderungen insb. FFF & WWFF für KMB in Wien (Gründungs-, Innovations- und TCW-Förderungen)
Dr. Michael Chloupek

15.05 Uhr Diskussion

Anschließend Ausklang bei einem kleinen Imbiß

Der Fachhochschul-Studiengang ELEKTRONIK bedankt sich für das Sponsorship durch

ucp.ag

UNIVERSAL COMMUNIKATION PLATFORM AG
unterstützt
TECHNIKUM WIEN, Studiengang Elektronik (Fachbereich Telekommunikation)

Die Firmenvision

Die UNIVERSAL COMMUNICATION PLATFORM AG (ucp.ag) ist Pionier für SMS- und WAP-Anwendungen und fokussiert auf zwei Geschäftsfeldern:
Einerseits betreibt die ucp.ag eigene Plattformen und Portale - wie zum Beispiel websms.at - Österreichs größte SMS-Plattform - und uboot.com, andererseits ist ucp.ag Softwareentwickler für WAP- und SMS-Dienste.

Das Augenmerk liegt auf der Konvergenz von Internet und mobiler Kommunikation. Hierbei dienen die mobilen Endgeräte der Gegenwart und Zukunft als multifunktionale, tragbare Informationsmaschinen, welche das Internet für den Nutzer mobil machen.

MEILENSTEINE (Auszüge)
Februar 2000: Launch der Internetplattform uboot.com

Am 21. Februar 2000 erfolgte die Einführung der innovativen und zukunftsweisenden Kommunikationsplattform uboot.com. Das neue Medium richtet sich speziell an Jugendliche mit Handy und/oder Internetzugang. Die Angebotspalette dieses richtungsweisenden Produktes reicht über den Versand von SMSen und E-mails über die Einrichtung von Buddylisten und Shortcuts bishin zu diversen Unterhaltungsmöglichkeiten. In den ersten drei Wochen des Dienstes registrierten sich bereits mehr als 30.000 User, die im uboot anonym und netzunabhängig auf Tauchstation gehen können.

Dezember 1999: max.mobil steigt als VC-Partner ein
Am 10. Dezember 1999 wurde in einer zweiten Venture Capital Runde eine Kapitalerhöhung ein strategisch optimaler Partner als Minderheitsaktionär gewonnen. Der Netzbetreiber max.mobil. beteiligt sich als VC-Partner und damit die Deutsche Telekom AG.

November 1999: Erste Internationalisierungsaktivitäten

Die erste Phase der Internationalisierungsaktivitäten hat bereits begonnen, Personal zum Aufbau zweier Büros der ucp.ag in den USA (New York City, Kalifornien) wurde bereits eingestellt.

September 1999: ucp.ag-Applikationen werden präsentiert

Die ersten WAP-Applikationen inkl. WAP E-commerce Shop werden der Öffentlichkeit vorgestellt. Demonstration auf dem WAP-Forum in London und bei der COM 99 in Wien. ucp.ag wird Strategic Alliance Development Partner von phone.com/Apion.

August 1999: peterp@n Venture Capital Partner

In der ersten Venture Capital Runde im August 1999 wurde die peterp@n Unternehmensbeteiligungsgmbh. www.peterpan.at als Minderheitsaktionär beteiligt und die SMS Internet-Dienstleistung GmbH. (Betreiber websms.at) übernommen.

August 1999: Gründung ucp.ag

ucp.ag wurde am 5. August 1999 gegründet und verfügt in Österreich über ein Team von 30 fest angestellten Spezialisten aus den verschiedensten Bereichen in zwei Standorten (Wien, Graz).

Nähere Details: Dipl.-Ing.P.Skritek ... paul.skritek@technikum-wien.at

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Walter Tuhsel
E-mail: tuhsel@fhe.tgm.ac.at
Pressestelle Technikum Wien
Mob.Tel.: 0664/1610 350
Tel.: 01/333 40 77/64

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS