ots Ad hoc-Service: Dt.Eff.u.Wechsel-Bet.Ges. <DE0008041005>

Frankfurt (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Analytik Jena AG will Anfang Juli
an den Neuen Markt gehen. Emissionspreis für die bis zu 3,5 Mio. Aktien wird während der Bookbuilding- Phase vom 27. bis 29. Juni ermittelt Börsengang dient der weiteren Wachstumsfinanzierung des Jenaer Spezialisten für neueste Analyse-Technologien.

Die Analytik Jena AG wird Anfang Juli dieses Jahres an die Börse gehen. Die Aktien des Jenaer Spezialisten für neueste Analyse-Technologien werden voraussichtlich am 3. Juli 2000 erstmals am Neuen Markt der deutschen Börse in Frankfurt/Main notiert. Zuvor wird während der geplanten Zeichnungsfrist vom 27. bis 29. Juni im Bookbuilding-Verfahren der Preis für die bis zu 1,733 Millionen (einschließlich des Greenshoes von 180.000 Stück) zum Verkauf stehenden Aktien des Unternehmens ermittelt. Die zu platzierenden Aktien stammen zum überwiegenden Teil aus einer Bar-Kapitalerhöhung. Nur in geringem Umfang geben die Altgesellschafter Aktien ab. Die Deutsche Effecten- und Wechsel-Beteiligungsgesellschaft AG hält zurzeit 24,9 Prozent an der Analytik Jena AG. Die zu platzierenden Aktien werden unter der Führung der Bayerischen Hypo- und Vereinsbank AG angeboten. Zum Konsortium gehören als Co-Manager die DG Bank und die M.M. Warburg & Co.

Die Analytik Jena AG ist ein Technologieführer der Standards setzt im Markt für Hochleistungs-Analysesysteme. Die Analytik Jena AG erforscht neue analytische Verfahren und entwickelt, produziert und vertreibt weltweit moderne Analysemesstechnik für industrielle und wissenschaftliche Anwendungen. Die Kernkompetenzen des Unternehmens liegen im Entwickeln optischer Hochleistungs- Analysesysteme sowie im Miniaturisieren und Automatisieren neuester Analysetechnologien.

Kontakt

Steffen Schneider Kommunikation und Investor Relations / Deutsche Effecten- und Wechsel-Beteiligungsgesellschaft AG Telefon:
++49-3641-652290 Telefax: ++49-3641-652157 Steffen.Schneider@dewb-vc.com

Thomas Fritsche Investor Relations Analytik Jena AG Telefon:
++49-3641-201-281 Telefax: ++49-3641-201-160 t.fritsche@analytik-jena.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI