LH Sausgruber eröffnet "Natur und Leben" auf EXPO 2000 BILD

"Ganz Vorarlberg ist stolz auf den Bregenzerwald"

Hannover (VLK) - In Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste
sowie einer starken Delegation von Bürgermeistern und Repräsentanten des Bregenzerwaldes, sowie des EXPO-Österreichregierungsbeauftragten Alt-Landeshauptmann Martin Purtscher eröffnete heute, Freitag, 2. Juni 2000,
Landeshauptmann Herbert Sausgruber die Präsentation "Natur
und Leben Bregenzerwald" im "Global-House" der
Weltausstellung EXPO 2000 in Hannover. Sausgruber lobte das
Projekt als "sehr gutes Beispiel einer gelungenen Regionalentwicklung" und beteuerte "Ganz Vorarlberg ist stolz
auf den Bregenzerwald!" ****

Wenn die Initiative "Natur und Leben Bregenzerwald" von
der EXPO 2000 in Hannover als eines von 50 weltweiten
Projekten ausgewählt wurde, sich in Hannover im "Global
House" zu präsentieren, ist das, so Sausgruber, "natürlich
nicht nur für die Region Bregenzerwald eine hohe
Auszeichnung, sondern ist das auch Grund für alle
Vorarlberger stolz auf diese starke Vorarlberger Talschaft zu
sein."

Durch die Initiative "Natur und Leben" werde anschaulich bewiesen, so der Landeshauptmann, "dass mit guten Ideen, viel Engagement und zielstrebigem Wirken Möglichkeiten geschaffen
und umgesetzt werden, eine gedeihliche Zukunftsgestaltung im
Nahraum anzukurbeln."

Die Regionalentwicklung der einzelnen Talschaften war laut Sausgruber schon immer ein wesentlicher Teil der
Landespolitik. Um so mehr gelte es, "nach dem gelungenen
Vorbild des Bregenzerwaldes auch in Zukunft an der
Weiterentwicklung des ländlichen Raumes zu arbeiten."

Vorbild für EU-Förderprojekte

Nachdem es Vorarlberg in langwierigen Verhandlung gelungen
ist, ein größeres ländliches EU-Zielgebiet zu bekommen,
"bereiten wir derzeit die Ausarbeitung förderungsfähiger
Vorhaben und Projekte in Zusammenarbeit mit den Gemeinden und Talschaften vor. Projekte wie die 'Käsestraße Bregenzerwald'
oder 'Natur und Leben Bregenzerwald' eignen sich dabei ganz hervorragend als gute Vorbilder", sagte Sausgruber weiter.

Namens des Landes Vorarlberg bedankte sich Sausgruber
anlässlich der Eröffnung "bei den mutigen Initiatoren des
Jungen Gastgewerbes Hans-Peter Metzler und Walter Lingg, die
den Stein ins Rollen brachten, beim Vorstand der Regio
Bregenzerwald unter der Führung von Hans-Peter Metzler und
der gesamten Regio-Vollversammlung für den Mut, sich schon im
Jahr 1995 der Herausforderung zu stellen und ein
Grundsatzbekenntnis zu einem Leitprogramm 'Natur und Leben' abzulegen". Der Landeshauptmann dankte auch Reinhard Lechner,
"der bis zum Umfallen gekämpft hat und der Vater des Vorzeige-Projektes 'KäseStrasse Bregenzerwald' ist und
schließlich Franz Rüf, dem Geschäftsführer der Regionalentwicklung Bregenzerwald, für dessen konsequente
operative Umsetzung und Management der Projekte".
(pam/dig,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (05574) 511-20141

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL