Intellivax International Inc. und Active Biotech AB bilden Partnerschaft mit dem Ziel, den ersten Impfstoff der Welt gegen Streptokokken der Gruppe A zu entwickeln

Montreal (ots-PRNewswire) - Intellivax International Inc. und
Active Biotech AB haben gemeldet, dass sie eine Partnerschaft eingehen wollen, die auf die Entwicklung des ersten Impfstoffes der Welt zur Verhinderung von Infektionen mit GAS (Group A Streptococci) - Streptokokken der Gruppe A - ausgerichtet ist. Die Zusammenarbeit wird sich zunächst darauf richten, die Machbarkeit von Impfungen zu beweisen. Während dieser Phase wird Intellivax seine proteosome Verabreichungsplattform mit dem GAS Antigen von Active Biotech zur Schaffung eines neuartigen Nasenspray-Impfstoffes verbinden.

Das GAS Vakzin wird durch ein leicht anzuwendendes Nasenspray verabreicht, das sowohl eine Immunität der Schleimhaut als auch eine systemische Immunität bietet. "Die Schleimhatuimmunität stoppt Krankheitserreger auf der Schleimhautoberfläche, dem Zugangsweg für 95 % der Infektionserkrankungen. Das vermittelt Nasenimpfstoffen einen großen Vorteil gegenüber den traditionellen, injizierbaren Impfstoffen, die häufig keine starke Schleimhautimmunität bieten", sagte George Lowell, M.D., President und CSO von Intellivax. Der bahnbrechende Impfstoff würde auch für eine systemische Immunität sorgen und das Immunsystem des Körpers in die Lage versetzen, GAS Infektionen unter Kontrolle zu halten, die über die Schleimhautbarriere eindringen könnten.

GAS kann zu tiefen oder oberflächlichen Infektionen der Haut führen, verursacht jedoch in den meisten Fällen eine Streptokokkenangina. GAS Infektionen sind für eine Vielzahl von Erkrankungen und Fehlzeiten bei Schulkindern verantwortlich und stellen eine erhebliche wirtschaftliche Belastung in der Diagnose und Behandlung dar. Unbehandelte GAS Infektionen können in manchen Fällen zu Scharlach, toxischem Schock mit Todesfolge oder schweren Gewebeschäden führen. Zu weiteren Komplikationen zählen Nierenversagen und akute rheumatische Fieberschübe, die wiederum zu chronischen Herzerkrankungen führen.

Intellivax hat bereits die Immunogenität und Sicherheit ihrer proteosomen, über die Schleimhaut erfolgenden Verabreichungssysteme der Spitzenklasse beim Menschen unter Beweis gestellt. Diese Technologie wurde bei der Schaffung von Impfstoffen in Form von Nasensprays gegen Shigellose (Bakterienruhr) und Grippe eingesetzt. Die Shigellose-Impfstoffe von Intellivax werden Anfang Juni in Phase II der klinischen Versuche eintreten. "Unsere Partnerschaft mit Active Biotech ist eine weitere Anerkennung des Wertes und der Einzigartigkeit unserer Schleimhaut-Vakzin-Technologie. Die Vereinbarung stellt auch eine Bereicherung unseres Entwicklungs-Portfolios dar, das Intellivax rasch in den Kreis der weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung von Schleimhaut-Impfstoffe einreiht", sagte William Milligan, CEO von Intellivax.

Invellivax International Inc. ist ein in Montreal ansässiges Unternehmen für Impfstoffe, die über die Schleimhaut verabreicht werden, und das neue Impfstoffe und therapeutische Produkte unter Anwendung ihrer patentierten Technologien schafft. Intellivax Inc. in Baltimore, Maryland, ist die 100%ige Tochtergesellschaft von Intellivax International Inc.

Active Biotech AB ist ein schwedisches Biotechnologie-Unternehmen, das sich auf die Forschung und Entwicklung von Pharmazeutika und Impfstoffen konzentriert und dessen Kernkompetenz in seinen Kenntnissen über das menschliche Immunsystem liegt. Es verfügt über ein hochwertiges Projekt-Portfolio und erhebliche finanzielle Mittel.

ots Originaltext: Intellivax International Inc.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Johanne Carmichael, Associate Director, Business Development Intellivax International Inc.
Tel. (Kanada) 514 338-3883, Durchwahl 222
jcarmichael@intellivax.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/16