Kadenbach: Exekutive arbeitet effizient

Niederösterreich (SPI) "Im Gegensatz zur VP-NÖ bin ich überzeugt, dass die Gendarmerie hervorragend und effizient arbeitet", stellte die Landesgeschäftsführerin der SPÖ-NÖ GR Karin Kadenbach fest.

"Jede Einsparung im Sicherheitsbereich geht dadurch zu Lasten der Sicherheit. Oder glaubt die VP-NÖ, dass in den Dienststellen Beamtinnen und Beamte nur so herumsitzen? Faktum ist, dass der ehemalige Innenminister Mag. Karl Schlögl mehr Personal wollte. Innenminister Strasser hat aber innerhalb der Regierung verloren und muss einsparen. Wer die Bürgerinnen und Bürger fast täglich mit neuen Belastungen konfrontiert, wer alles tut damit die internationale Isolierung Österreichs bestehen bleibt, wer Zivildiener an den Rand der Existenz treibt, der spart halt auch bei der Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger", so Kadenbach.

"Die blau/schwarze Regierung macht eine unsoziale, und ungerechte Politik. Jetzt kommt noch die "Unsicherheitspolitik" dazu. Neben der Unsozialministerin Sickl gibt es jetzt einen Unsicherheitsminister Strasser. Angst macht den Bürgerinnen und Bürgern nicht der, der Missstände aufzeigt, sonder die Politiker, die diese Missstände herbeiführen", so die Landesgeschäftsführerin der SPÖ-NÖ GR Karin Kadenbach.
(schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/22 55 145

SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN