Elektronik & Urkunde - Rechtssicherheit im Cyberspace

Wien (OTS) - Technologie-Visionär Nicholas Negroponte beim internationalen Notaren-Kongreß vom 7.- 9. Juni in Wien =

750 Top-Juristen aus der ganzen Welt erörtern Chancen
und Herausforderungen neuester Technologien für rechtsberatende Berufe und den öffentlichen Sektor. Weiterer Themenschwerpunkt des Kongresses: die Rechtssicherheit im Cyberspace für Staat, Wirtschaft und Konsumenten.

Hochkarätige Referenten sind u.a. Nicholas Negroponte, weltbekanntester Technologie-Visionär und Gründer des Media-Labors des Massachusetts Institutes of Technology, MIT, sowie Trendforscher Norbert Bolz und Wissenschaftstheoretiker Rupert Lay.

cyberDOC: Beitrag zum E-government

Der Kongress ist zugleich Auftakt für cyberDOC, das High Tech-Urkundenarchiv des Österreichischen Notariates. cyberDOC ist ein Joint Venture der Österreichischen Notariatskammer und der Siemens Business Services und wird am 9. Juni weltweit erstmals vorgestellt.

Notaren-Präsident Dr. Georg Weißmann: "cyberDOC ist der Beitrag des Österreichischen Notariates zum Egovernment. Aufgrund seiner Sicherheit und Schnelligkeit wird es die Verwahrung von öffentlichen Dokumenten und Urkunden schlichtweg revolutionieren."

Rückfragenhinweis: ÖNK Medienreferent: Dr. Georg Zakrajsek, Tel. 01 / 523 31 88
Communications, Sabine Pöhacker,
Tel. 01 / 315 14 11 - 0
Weitere Informationen: http://www.notar.at

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS