CD-Präsentation "TROBAR RIC" in der Landesbibliothek

Bregenz (VLK) - Die Vorarlberger Landesbibliothek lädt am
Dienstag, 6. Juni 2000 um 20.00 Uhr zur CD-Präsentation
TROBAR RIC mit Wissenschaftslandesrätin Eva Maria Waibel im Kuppelsaal der Landesbibliothek, Fluherstraße 4, in Bregenz
ein. Mit TROBAR RIC gibt die Vorarlberger Landesbibliothek
bereits die zweite CD zum Thema "Sprache und Musik" heraus.
****

Der Begriff TROBAR RIC entstammt dem Provencalischen und
bedeutet "klangvoll instrumentiertes Dichten". Bei dieser CD
werden die Synergien von Text und Musik, von Mittelalter und
Moderne genutzt: im Zusammenspiel von mittelalterlichen
Texten und Melodien des 11. bis 14. Jahrhunderts mit
Nachdichtungen und Jazzimprovisationen aus der Gegenwart.

Die Musik wird interpretiert vom Ensemble Sirventes Joglar
mit Peter Heiler: Laute, Chitarra sarazenica; Veronika Ortner-Dehmke: Blockflöte, Bambusquerflöte; René Scheier:
Drehleier, Fidel, Scheitholz; sowie dem Open Mind Project mit Norbert Dehmke: Sopran- und Tenorsaxophon; Mahdi Milla:
Rahmentrommeln, Riq.

In die Musik hinein flechten sich lyrische Texte von
Guihelm von Aquitanien, dem ersten Trobador, in einer neuen,
sehr poetischen Übersetzung von Raoul Schrott, gesprochen von Christian Bandte.
(so/ug,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (05574) 511-20130

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL