AVISO: AK-Pressekonferenz am 5. Juni 2000: Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten - wenn der H@mmer fällt

Wien (OTS) - Die Onlinauktionshäuser boomen - die Angebote reichen von der CD bis zum Babysitter. Unglaubliche Gebote machen selbst vorsichtige Konsumenten neugierig, wie zB "Neuwagen zum Startpreis von einem Schilling". Die AK-Konsumentenschützer haben die Angebote, Preise sowie die Anbieter im Web genauer unter die Lupe genommen. Sie haben auch geprüft, wie es um den Konsumentenschutz bei Onlineauktionen steht. Bei einer Pressekonferenz präsentieren Sie die Ergebnisse ihres Tests sowie die daraus resultierenden Forderungen. ****

Harald Glatz, Leiter der Abteilung Konsumetnenpolitik, AK Wien Daniela Zimmer, Abteilung Konsumentenpolitik, AK Wien

Montag, 5. Juni, 10.00 Uhr
AK Wien Hauptgebäude, 4. Stock, Zimmer 400
1040, Prinz Eugen-Straße 20-22

Wir würden uns sehr freuen, eine Vertreterin oder einen Vertreter Ihrer Redaktion bei dieser Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse Doris Strecker
Tel.: (01)501 65-2677

AK Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW/AKW