4.500 sportbegeisterte Lesben und Schwule bei den Europameisterschaften in Zürich

Über 100 lesbische Österreicherinnen und schwule Österreicher nehmen an den Wettkämpfen teil

Zürich (OTS) - Heute, Donnerstag, beginnen in Zürich die Eurogames, die Europameisterschaften für schwule und lesbische SportlerInnen. Bis 4. Juni werden 4.500 TeilnehmerInnen aus 30 Ländern in 19 Sportarten antreten. Auch aus Österreich nehmen über 100 lesbische und schwule SportlerInnen teil, u. a. wird die einzige offen lesbische Nationalratsabgeordnete, Mag. Ulrike Lunacek, bei den Schwimmbewerben antreten.

Eurogames Auftakt

Bereits vergangenen Samstag, den 27. Mai, stimmten sich im sechzig sportliche Lesben und Schwule auf die bevorstehenden 6. Eurogames ein. Mit tosendem Applaus begrüßten sie Ulrike Lunacek als eine der ihren.

Prominenz aus Wien

Lunacek, außenpolitische Sprecherin der Grünen im Parlament, betreibt das Schwimmen seit langem als gesunden Ausgleichssport. Gemeinsam mit den Männern der "Rainbow Swim"-Sportgruppe, die bereits mehrfach bei internationalen "Gay"-Schwimmwettkämpfen Spitzenplätze erreicht haben, trainiert sie erst seit einigen Wochen. Lunacek freute sich bei der Sportfeier sichtlich über die Woge der Sympathie, betonte jedoch, man möge in sie - als Breitensportlerin - nicht allzu große Medaillenhoffnungen setzen. Sie werde jedoch ihr Bestes geben.

107 aus ganz Österreich
Unter den über 4.500 lesbischen und schwulen SportlerInnen aus 30 Ländern, die heute bei der Eröffnungszeremonie in die Halle des Volkshauses Zürich einziehen, werden nicht weniger als 107 ÖsterreicherInnen sein.

Aus sämtlichen Regionen - vom Bodensee bis zum Neusiedler See -haben sich sportliche Lesben und Schwule zu den Bewerben angemeldet. Sie spielen Tennis, Badminton, betreiben Leichtathletik, laufen im Marathon und Halbmarathon oder auf In-Line-Skates. Eine rund 10 Mann und 2 Frauen starke Gruppe von MountainbikerInnen aus den Bundesländern Wien, Oberösterreich und Steiermark wird auf der landschaftlich schönen Strecke entlang des Zürichsees in die Pedale treten.

Das Gros der SportlerInnen kommt aus Wien und Umgebung: u. a. insgesamt 5 Volleyballteams, eine Basketball-Frauschaft, 8 weibliche und 2 männliche Turnier-Tanz-Paare und nicht zuletzt die sechsköpfige "Rainbow Swim"-Gruppe, der Lunacek angehört.

Prominenz in Zürich

DRS-Showmaster Kurt Aeschenbacher wird die Eröffnungsfeierlichkeiten in Zürich moderieren, zu denen u. a. Hella von Sinnen als Stargast erwartet wird. Als Ehrengäste haben u. a. FDP-Stadträtin Vreni Spoerry zugesagt sowie die mehrfache Schweizer Radmeisterin, ehemalige Olympiateilnehmerin und offene Lesbe Barbara Ganz und kein geringerer als IOK-Exekutiv-Mitglied Marc Hodler. Den Ehrenschutz über die Eurogames hat der Stadtpräsident von Zürich, Josef Estermann, übernommen.

Allgemeine Rückfragen an:
Waltraud Riegler (Obfrau HOSI Wien): Tel. 01/408 06 95
(ab Montag) und 0663/944 77 11

Nachfragen betreffend Eurogames-TeilnehmerInnen aus Österreich:
h.pankratz@gmx.at

Nachfragen betreffend Eurogames Zürich generell:
Press@eurogames.ch (Tel.: 0041-1-250 41 65)

Recherchehinweise:

Aufschlag: http://aufschlag.gay.at
Männer auf Touren: http://maennerauftouren.rainbow.or.at
Rainbow Dancers: http://dancers.go.to
Rainbow Sports Austria: http://sports.rainbow.or.at
Eurogames: http://Eurogames.ch

HINWEIS AUF EINE PRESSEKONFERENZ:

Eurogames-Resultate werden im Rahmen einer Pressekonferenz präsentiert:

Freitag, 9. Juni 2000 - 10 Uhr im Cafe-Restaurant Berg,
Wien 9., Berggasse/Wasagasse

Mit:

+ österreichischen FinalistInnen bzw. Medaillen-GewinnerInnen

+ VertreterInnen schwuler und lesbischer Sportvereine und -gruppen

+ Ulrike Lunacek, Nationalratsabgeordnete

+ Waltraud Riegler, Obfrau Homosexuelle Initiative (HOSI) Wien

+ Gela Schwarz, Wiener Antidiskriminierungsstelle für gleichgeschlechtliche Lebensweisen

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOI/OTS