21. Österreichisches Blasmusikfest in Wien

Wien, (OTS) Am Freitag, dem 2. Juni und am Samstag, dem 3. Juni, findet in Wien zum 21. Mal das Österreichische Blasmusikfest statt.

Am frühen Nachmittag des Freitag finden sich die insgesamt 35 teilnehmenden Kapellen vor dem Schloß Schönbrunn ein. Von 15 bis 16 Uhr gibt es im Ehrenhof des Schloßes Schönbrunn eine Probe. Von 16 bis 17.30 Uhr findet die Marschmusikbewertung statt.

Am Samstag, den 3. Juni halten alle teilnehmenden Kapellen
von 10 bis 11 Uhr vormittag Standkonzerte in allen Wiener Bezirken ab. Um 13.45 Uhr gibt es wieder eine Probe am Maria-Theresien-Platz. Der Höhepunkt des Festes beginnt um 15 Uhr mit einem
Festzug der 35 Blasmusikkapellen vom Maria-Theresien-Platz über
den Ring zum Rathausplatz. Am Rathausplatz selbst kommt es dann zu einem gemeinsamen Abschlusskonzert unter der Stabführung von
Oberst Prof. Hans Schadenbauer der auch die künstlerische Gesamtleitung des Blasmusikfestes über hat. Die Wienerinnen und Wiener sind dazu herzlichst eingeladen.

Verkehrsmaßnahmen

Im Zusammenhang mit dem Blasmusikfest, kommt es am Samstag,
dem 3. Juni zu folgenden Verkehrsmaßnahmen:

o Von 13 bis 18 Uhr gibt es ein allgemeines Halte- und Parkverbot

auf dem Rathausplatz sowie im Raum Felderstraße und Lichtenfelsgasse.
o Ebenfalls von 13 bis 18 Uhr wird ein Fahrverbot für den Bereich

Rathausplatz zwischen Grillparzerstraße und Felderstraße sowie zwischen Stadiongasse und Lichtenfelsgasse verfügt. Auch
in der Felderstraße zwischen Rathausplatz und Rathausstraße
und in der Lichtenfelsgasse zwischen Rathausplatz und Bartensteingasse wird in der vorgenannten Zeit ein Fahrverbot erlassen.

Bei den Wiener Linien werden ab 14 Uhr die Linien 1, 2, D, J und 2A kurzgeführt. (Schluss) js/vo

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Johannes Schlögl
Tel.: 4000/81 081
e-mail: slo@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS